Pressemitteilung Nr. 032 vom 10.02.2017 Bayerns Bildungsministerium: Bekanntgabe der Abiturprüfungsnoten 2017 am Freitag vor den Pfingstferien

MÜNCHEN. Das bayerische Bildungsministerium hat mitgeteilt, dass die Bekanntgabe der Abiturprüfungsnoten 2017 am Freitag vor den Pfingstferien stattfinden wird.

Im laufenden Schuljahr 2016/17 ist die kalendarische Situation für die schulorganisatorischen Abläufe bei der Abiturprüfung ungünstig, die Pfingstferien liegen spät. Die schriftlichen sowie die Kolloquiumsprüfungen müssen vor den Pfingstferien abgeschlossen sein, die mündlichen Zusatzprüfungen finden nach den Pfingstferien statt.

Um die Abiturientinnen und Abiturienten, die aufgrund ihrer Abiturergebnisse an den mündlichen Zusatzprüfungen teilnehmen, nicht bei dem ursprünglich mitgeteilten Bekanntgabetermin gegenüber früheren Abiturjahrgängen durch die Ausklammerung der Pfingstferien zu benachteiligen, wurde nach eingehender Prüfung als neuer Eröffnungstermin der Ergebnisse Freitagnachmittag, 02.06.2017, festgelegt.

Den Ausschlag für die Terminverlegung haben – auch angesichts der Tatsache, dass die Phase der Abiturprüfung und insbesondere der mündlichen Zusatzprüfungen für die jungen Menschen eine besondere Situation bedeutet – pädagogische Erwägungen gegeben. Herzlicher Dank gilt schon jetzt allen, insbesondere den betroffenen Lehrkräften, für die Bewältigung der mit der Terminverlegung verbundenen Auswirkungen.

Die schriftlichen Abiturprüfungen 2017 finden am 03.05. (Mathematik), 09.05. (Deutsch) und 12.05. (3. Abiturprüfungsfach), die Kolloquiumsprüfungen zwischen Montag, 22.05., und Freitag, 26.05., (1. Prüfungswoche) sowie zwischen Montag, 29.05., und Freitag, 02.06.2017, (2. Prüfungswoche) statt. Die mündlichen Zusatzprüfungen sind bis spätestens Freitag, 23.06.2017, abzuschließen.  

 

Carolin Völk, Stellv. Pressesprecherin, Tel. 089 2186 2526

Vorlese-Funktion