Pressemitteilung Nr. 192 vom 31.05.2016 "Mit neuem Format bestens in der Öffentlichkeit präsent" - Literaturportal Bayern geht mit eigenem Kanal im Literatur Radio Bayern "on air" - Staatssekretär Sibler bei Vorstellung des Angebots

MÜNCHEN. „Dem Literaturportal Bayern gelingt es mit neuen Wegen und Formaten immer wieder, das weiß-blaue Literaturland bestens in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Dazu gehört nun auch ein eigener Radiokanal unter dem Dach des Literatur Radio Bayern, einem neuen Bürgerradio im Netz“, freute sich Kunststaatssekretär Bernd Sibler bei der Vorstellung des On-Air-Angebotes in München.
Das Literatur Radio Bayern sendet auf der Bürgermedienplattform „Mach Dein Radio“ der Bayerischen Landeszentrale für Neue Medien (BLM). Neben dem Literaturportal Bayern gestalten dort zum Beispiel auch der Freie Deutsche Autorenverband (FDA), der Verband Deutscher Schriftsteller (VS) oder die Katholische Akademie Bayern eigene Programme. Durch den gemeinsamen Verbund haben sowohl kleinere Gruppen als auch größere Vereinigungen die Möglichkeit, ihre Inhalte außerhalb des kommerziellen Literaturbetriebs im Internet hörbar zu machen. „Mach Dein Radio, die Bürgermedienplattform der BLM, bietet allen interessierten Bürgern, Vereinen und Radio-Begeisterten die Möglichkeit, ihr eigenes Radio zu machen und damit zur Meinungsvielfalt beizutragen. Besonders freue ich mich, dass mit dem Literaturportal Bayern ein weiteres hochwertiges  literarisches Angebot im Rahmen des Literatur Radio Bayern auf unserer Plattform auf Sendung ist“, so BLM-Präsident Siegfried Schneider.
Zu hören sind auf den unterschiedlichen Kanälen die verschiedenen literarischen Genres wie beispielsweise Rezensionen, Interviews, Live-Lesungen, Hörspiele oder experimentelle Szenen. Dazu gehören unter anderem die Gespräche mit den Schriftstellerinnen Nora Bossong und Christiane Neudecker auf dem Erlanger Poetenfest oder die Mitschnitte der großen Lesung Münchner Autorinnen und Autoren gegen Fremdenfeindlichkeit („Fremd“) aus dem Frühjahr 2015, u. a. mit Lena Gorelik, Sandra Hoffmann und Dagmar Leupold. Das Literaturportal Bayern kann dabei seine enge Vernetzung mit Autoren, Redaktionen, Buchhandlungen, Verlagen und Literaturhäusern besonders gut einbringen.

Weitere Informationen sind auf folgenden Websites zu finden:

Literaturportal Bayern: https://www.literaturportal-bayern.de/
Literatur Radio Bayern: https://www.machdeinradio.de

Radiobeiträge des Literaturportals Bayern:

https://www.machdeinradio.de/kanal/literaturportal-bayern
Anfragen zur Teilnahme am Webradio Literatur Radio Bayern an: arwedvogelflp@aol.com oder uwe.kullnick@email.de

Sabine Herde, Sprecherin, 089-2186 2057
 

Vorlese-Funktion