Kulturelle Bildung

Ein Klick in die Grafik öffnet den Flyer
Ein Klick in die Grafik öffnet den Flyer "Kulturelle Bildung an bayerischen Schulen" als interaktives E-Paper
"Der Freistaat Bayern bekennt sich zu der Zielsetzung, die Vermittlung kultureller Bildung an allen allgemein bildenden Bildungseinrichtungen als gleichwertiges Bildungsziel anzuerkennen" (Beschluss des Bayerischen Landtags vom 6. Juni 2008).
 
Bei der künstlerisch-kulturellen Bildung spielt die Praxis eine wichtige Rolle. Kinder und Jugendliche können in der aktiven Auseinandersetzung mit künstlerisch-kulturellen Inhalten mit ihren ganz unterschiedlichen Voraussetzungen und individuellen Möglichkeiten hieran gleichwertig  mitwirken.   
Zentraler Ort der Vermittlung künstlerisch-kultureller Bildung für alle Kinder und Jugendlichen ist die Schule.
 
Im Folgenden sind deshalb Angebote für Schülerinnen und Schüler sowie Fortbildung- und sonstige Angebote für Lehrkräfte, die thematisch im Referat "Kulturelle Bildung" und der Stiftung art131 verankert sind, aufgelistet. 
 

Angebote für Schülerinnen und Schüler

Lehrerfortbildungsangebote

Sonstige Angebote für Lehrkräfte

Interaktives E-Paper: Dialekte in Bayern - Handreichung für den Unterricht

Ein Klick in die Grafik öffnet das interaktive E-Paper.

Wettbewerbe

Kinder-Medien-Preis "DER WEISSE ELEFANT"

In diesem Jahr wird zum vierten Mal der Kinder-Medien-Preis an Kurzfilme vergeben, die von Schülern im Rahmen des Schulunterrichts gedreht wurden.

denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule

Schultheater der Länder

Das „Schultheater der Länder“ lädt Theatergruppen nach Dresden ein: Gesucht wird eine Inszenierung  aus Bayern zum Thema „Forschendes Theater“.

Das Schultheater der Länder (SDL) ist ein bundesweites Festival für Schultheatergruppen aller Jahrgangsstufen und Schulformen, das jährlich in einem anderen Bundesland stattfindet. Das Festival widmet sich jedes Jahr einem Rahmenthema, zu dem Schultheatergruppen aus allen Bundesländern ihre Stücke präsentieren. In diesem Jahr findet das SDL vom 20. - 26. September 2015 in Dresden statt.

Anmeldeschluss ist der 30. April 2015.

Wissenswertes

Unterrichtsmaterialien zu Willi Baumeister

Die Willi Baumeister Stiftung stellt auf ihrer Internetseite Unterrichtsmaterialien zur Kunst der Moderne zur Verfügung. Der neue Einführungsband zu Willi Baumeister erscheint im Open Access und ist frei zugänglich.

Aktuelle Veranstaltungen und Hinweise im Bereich Kulturelle Bildung

Kulturpreis Bayern 2016 Dirigent Alexander Liebreich bekommt Sonderpreis des Kulturpreises Bayern

Er gründete bereits mit 17 Jahren den Regensburger Kammerchor, leitete zu Studienzeiten ein Universitätsorchester und gilt heute als international gefragter Dirigent: Alexander Liebreich wurde nun mit dem Sonderpreis des Kulturpreises Bayern 2016 für sein beeindruckendes künstlerisches Schaffen ausgezeichnet.

Reformationsjubiläum 2017 Virtuelle Karte zur Reformation in Bayern jetzt online

Foto: Virtuelle Karte zum Reformationsjubiläum 2017 mit Tipps zu Ausstellungen und Veranstaltungen zum Thema Reformation und Gegenreformation

Informationen zur Reformationsgeschichte schnell und einfach online einsehen: Eine neue virtuelle historische Karte zur Reformation und Gegenreformation in Bayern informiert Interessierte über die Entwicklung zwischen 1517 und 1648. Zentrale Orte des konfessionellen Zeitalters jetzt entdecken! 

Staatsarchiv Bamberg Erster Spatenstich für den Magazinbau des Staatsarchivs Bamberg gefeiert

Bewahrung des kulturellen Erbes: Damit das Staatsarchiv Bamberg dieser Aufgabe auch in Zukunft gerecht werden kann, erhält es einen neuen Magazinbau. Mit dem ersten Spatenstich können die Bauarbeiten nun beginnen.

Denkmalpreis der Hypokulturstiftung 2016 Preisträger für privates Engagement in der Denkmalpflege ausgezeichnet

Der Treppenaufgang des Bertholzhofener Schlösschens in Kallmünz

Damit Geschichte erlebbar bleibt: Preisträger aus der Oberpfalz, Nieder- und Oberbayern erhielten den Denkmalpreis 2016 der Hypo-Kulturstiftung. Erstmals gab es in diesem Jahr Belobigungen von Projekten und eine Sonderauszeichnung für wichtige Institutionen der Denkmalpflege.

Haus der Kunst München Ausstellung Postwar: Kunst zwischen Pazifik und Atlantik, 1945-1965 eröffnet

Das Werk

Zwischen den Traumata des Zweiten Weltkrieges, Instrumentalisierung durch den Kalten Krieg und Aufbruchsstimmung: Die Ausstellung "Postwar" im Haus der Kunst beleuchtet erstmals die turbulente und ereignisreiche Nachkriegszeit.

ZwischenWelten Sonderausstellung präsentiert die Archäologie naturheiliger Plätze

Norishalle Nürnberg

Sonderausstellung in Nürnberg: Vom 16. Oktober 2016 bis 1. Mai 2017 präsentiert das Naturhistorische Museum Plätze und Funde von der Jungsteinzeit bis zum Ende der Kelten, die als "heilig" interpretiert wurden. Jetzt ansehen!

Kulturstaat Bayern Neue Broschüre stellt vielseitige Bibliothekslandschaft vor

Umschlag Bibliotheksplan

Bayern kann auf eine besonders vielfältige und reichhaltige Bibliothekslandschaft stolz sein. Die neue Broschüre "Bayerischer Bibliotheksplan" stellt das Erreichte vor und macht auf die herausragende gesellschaftliche Bedeutung der Bibliotheken für den Kulturstaat aufmerksam.

Interaktiver Roman des Autors Thomas Lang Seien Sie live bei der Entstehung eines Romans dabei!

Drei jugendliche Außenseiter finden einen Toten im Gleisbett

Mit Unterstützung des Literaturportals Bayern schreibt der Münchner Schriftsteller und Ingeborg-Bachmann-Preisträger Thomas Lang einen interaktiven Roman – live im Netz.

Premiere des Further Drachenstichs Further Drachenstich begeistert mit feurigem Spektakel

Ritter Udo im Kampf gegen den feuerspeienden High-Tech-Drachen

In der Oberpfälzer Grenzstadt Furth im Wald geht es auch dieses Jahr wieder heiß her: Von nah und fern strömen die Zuschauer zusammen, um bei der Premiere des Further Drachenstichs den Kampf gegen den feuerspeienden Drachen zu verfolgen.

Video - Münchner Opernfestspiele 2016 Oper "La Juive" begeistert das Publikum

Die Münchner Opernfestspiele 2016: Zahlreiche Konzerte, hochkarätige Aufführungen und Liederabende begeistern noch bis zum 31. Juli. Fünf Neuproduktionen erweitern das Repertoire der Bayerischen Staatsoper. Den Auftakt machte Fromental Halévys Oper „La Juive“. Video hier ansehen!

Vorlese-Funktion