Kulturelle Bildung

Ein Klick in die Grafik öffnet den Flyer
Ein Klick in die Grafik öffnet den Flyer "Kulturelle Bildung an bayerischen Schulen" als interaktives E-Paper
"Der Freistaat Bayern bekennt sich zu der Zielsetzung, die Vermittlung kultureller Bildung an allen allgemein bildenden Bildungseinrichtungen als gleichwertiges Bildungsziel anzuerkennen" (Beschluss des Bayerischen Landtags vom 6. Juni 2008).
 
Bei der künstlerisch-kulturellen Bildung spielt die Praxis eine wichtige Rolle. Kinder und Jugendliche können in der aktiven Auseinandersetzung mit künstlerisch-kulturellen Inhalten mit ihren ganz unterschiedlichen Voraussetzungen und individuellen Möglichkeiten hieran gleichwertig  mitwirken.   
Zentraler Ort der Vermittlung künstlerisch-kultureller Bildung für alle Kinder und Jugendlichen ist die Schule.
 
Im Folgenden sind deshalb Angebote für Schülerinnen und Schüler sowie Fortbildung- und sonstige Angebote für Lehrkräfte, die thematisch im Referat "Kulturelle Bildung" und der Stiftung art131 verankert sind, aufgelistet. 
 

Angebote für Schülerinnen und Schüler

Lehrerfortbildungsangebote

Sonstige Angebote für Lehrkräfte

Interaktives E-Paper: Dialekte in Bayern - Handreichung für den Unterricht

Ein Klick in die Grafik öffnet das interaktive E-Paper.

Wettbewerbe

Kinder-Medien-Preis "DER WEISSE ELEFANT"

In diesem Jahr wird zum vierten Mal der Kinder-Medien-Preis an Kurzfilme vergeben, die von Schülern im Rahmen des Schulunterrichts gedreht wurden.

denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule

Schultheater der Länder

Das „Schultheater der Länder“ lädt Theatergruppen nach Dresden ein: Gesucht wird eine Inszenierung  aus Bayern zum Thema „Forschendes Theater“.

Das Schultheater der Länder (SDL) ist ein bundesweites Festival für Schultheatergruppen aller Jahrgangsstufen und Schulformen, das jährlich in einem anderen Bundesland stattfindet. Das Festival widmet sich jedes Jahr einem Rahmenthema, zu dem Schultheatergruppen aus allen Bundesländern ihre Stücke präsentieren. In diesem Jahr findet das SDL vom 20. - 26. September 2015 in Dresden statt.

Anmeldeschluss ist der 30. April 2015.

Wissenswertes

Unterrichtsmaterialien zu Willi Baumeister

Die Willi Baumeister Stiftung stellt auf ihrer Internetseite Unterrichtsmaterialien zur Kunst der Moderne zur Verfügung. Der neue Einführungsband zu Willi Baumeister erscheint im Open Access und ist frei zugänglich.

Aktuelle Veranstaltungen und Hinweise im Bereich Kulturelle Bildung

Wintersemester Fakultätsübergreifende Ringvorlesung an der LMU thematisiert Migration

"Migration-Zwischen Hoffnung und Wagnis": Mit einem aktuellen Thema und international renommierten Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft, Politik und Kultur ist die Ringvorlesung der LMU in diesem Jahr wieder besonders interessant.

Publikation Tagungsband beleuchtet Verhältnis zwischen Staat und evangelischer Kirche

Porträt Luthers auf einer Gedenkmünze aus dem Jahr 1717

Das Jubiläum der Veröffentlichung der 95 Thesen Martin Luthers steht unmittelbar bevor: Aus diesem Anlass wurde nun die Aufsatzsammlung "Staat in Deutschland und evangelische Kirche" herausgegeben.

Haus der Kunst 2. Biennale der Künstler eröffnet

Kunstwerk: Ein Rabe in Menschenkleidung sitzt auf einem Ast, an dem auch eine Lederjacke hängt

Geheimnisse und Botschaften: Unter diesem Motto steht die diesjährige Biennale der Künstler, die im Haus der Kunst präsentiert wird. Kunstminister Dr. Ludwig Spaenle eröffnete nun die bis zum 27. September laufende Ausstellung.

Bachwoche Ansbach 2015 Renommiertes Festival lockt Musikliebhaber nach Franken

Bachkantaten-Abend im Kirchenraum von St. Johannis

Mit seinen herrlichen Bauten aus markgräflicher Zeit bietet die Stadt Ansbach ein wunderbares Ambiente für die Bachwoche 2015. An verschiedenen Spielstätten bescheren hochkarätige Künstlerinnen und Künstler dem Publikum großartige musikalische Erlebnisse.

Video - Münchner Opernfestspiele 2015 Glanzvolle Inszenierungen locken Musikliebhaber aus der ganzen Welt

Ausschnitt aus der Aufführung von Pelléas et Mélisande

Mit einer Aufführung von "Pelléas et Mélisande" eröffneten im Münchner Prinzregententheater die Opernfestspiele 2015. Die Inszenierung der Bayerischen Staatsoper stimmte auf die weiteren Highlights des hochkarätigen Programms ein. Hier Video ansehen!

Digitalisierung Erste Konferenz des Netzwerks INDIGO findet in Passau statt

Wissenschaftsstaatssekretär Bernd Sibler im Kreis der Universitäts- und Hochschulpräsidenten

Digitalisierung ist eines der zentralen Themen unserer Zeit. Das Netzwerk "INDIGO" bündelt die vorhandenen Kompetenzen im Bereich Internet und Digitalisierung in der Region Niederbayern. An der Universität Passau fand nun die erste Konferenz des Netzwerks statt.

Zeitschrift aviso Einrichtungen widmen sich Raubkunst und Restitution

Zeitschrift aviso - Titel: Raubkunst und Restitution

Provenienzforschung gehört heute zu den Grundsatzaufgaben der bayerischen Museen, Bibliotheken und Archive. Eine Reihe von öffentlichen bayerischen Einrichtungen widmet sich seit Jahren mit großem Engagement der anspruchsvollen Aufgabe. Die neue Ausgabe der Zeitschrift aviso beschäftigt sich mit "Raubkunst und Restitution" - jetzt hier als E-Paper lesen!

Gemeinsames Musizieren verbindet Aktionstag Musik lädt zum Mitmachen ein

Minister Dr. Ludwig Spaenle eröffnete mit zahlreichen Schülern den Aktionstag Musik

Im vergangenen Jahr beteiligten sich über 120.000 Kinder mit über 2.500 Aktionen am Aktionstag Musik. Mit der Auftaktveranstaltung starten auch in diesem Jahr vielfältige Aktionen und Projekte. Zum gemeinsamen Musizieren sind alle herzlich eingeladen!

Europäische Wochen Passau Traditionsreiches Musikfestival ist Aushängeschild für den Kulturstaat Bayern

Moritz Eggert dirigiert 16 Trabi-Fahrer beim Hupkonzert auf dem Passauer Residenzplatz

Unter dem Motto "ÜberBrücken überbrücken" wurden in Passau die 63. Europäischen Wochen eröffnet. Zum 25. Jahrestag der Deutschen Wiedervereinigung treten bei den zahlreichen Veranstaltungen in Deutschland, Österreich und Tschechien Künstler aus Ost und West miteinander in Dialog.

EUROPAMUSICALE Festival ermöglicht gelebte Kooperation über Ländergrenzen hinweg

Abschlusskonzert in der Kirche Mariä Himmelfahrt in Deggendorf

Im Mittelpunkt des Europäischen Musikfestes EUROPAMUSICALE "Musica Sacra" stehen 2015 Böhmen und Bayern. Die Besucher können geistliche Musik als Ausdruck einer europäischen Kulturtradition erleben. In Deggendorf fand das feierliche Abschlusskonzert statt, die Konzertreihe wird in Westböhmen fortgesetzt.

Vorlese-Funktion