Gewaltprävention Unterrichtsmaterialien unterstützen im Umgang mit digitalen Medien

Die Handreichung „PIT – Prävention im Team“ enthält Unterrichtsbeispiele und Materialien zur Prävention gegen Gewalt, Sucht und Eigentumsdelikte sowie zur Persönlichkeitsbildung
Die Handreichung „PIT – Prävention im Team“ enthält Unterrichtsbeispiele und Materialien zur Prävention gegen Gewalt, Sucht und Eigentumsdelikte sowie zur Persönlichkeitsbildung

Cybermobbing und Gewaltvideos: Unterrichtsmaterialien helfen Lehrkräften, ihre Schülerinnen und Schüler für einen verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien zu sensibilisieren und ihre Sozialkompetenz zu stärken. Jetzt auch Angebot auf mebis nutzen! 

Die Handreichung „PIT – Prävention im Team“ enthält Unterrichtsbeispiele und Materialien zur Prävention gegen Gewalt, Sucht und Eigentumsdelikte sowie zur Persönlichkeitsbildung. Angesichts der medialen Herausforderungen, denen sich schulische und polizeiliche Präventionsarbeit heute gegenübersieht, wurde das darin enthaltene Kapitel „Gewalt und Medien“ im letzten Jahr komplett überarbeitet und in „Angemessener Umgang mit digitalen Medien“ umbenannt. Mit dieser Aktualisierung, die u. a. auch speziell das Thema „Cybermobbing“ aufgreift, sollen Lehrerinnen und Lehrer in ihrem Engagement im Bereich der Gewalt- und Mobbingprävention unterstützt und ermuntert werden, PIT gemeinsam mit ihren außerschulischen Partnern (z. B. Polizei, Justiz, Jugendhilfe, Drogenberatung) an den Schulen umzusetzen. Dieses Kapitel ist nun erstmalig auch als Teachshare-Kurs auf mebis abruf- und anwendbar.

Die beiden Bayerischen Staatsministerien für Unterricht und Kultus und des Innern, für Sport und Integration führen das schulische Präventionsprogramm „PIT - Prävention im Team“ bereits seit 2003 in gemeinsamer Verantwortung durch. Die erarbeiteten praxisbezogenen Unterrichtseinheiten zur Präventionsarbeit und die damit verknüpften Teamübungen sind beispielgebend für den Umgang mit präventiven Maßnahmen. Diese Teamübungen sind unverzichtbar im Bereich der nachhaltigen Präventionsarbeit – sie dienen dem Aufbau und der Vertiefung der sozialen Kompetenzen ebenso wie der Wertevermittlung, dem Aggressionsabbau und der Persönlichkeitsstärkung bei den Schülerinnen und Schülern. Literatur-, Link- und kommentierte Medienlisten sowie Adressen möglicher Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner runden das PIT-Programm ab und empfehlen es für den Einsatz in der primärpräventiven Arbeit an allen bayerischen Schulen.

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion

Das bayerische Kultusministerium stellt auf seiner freizugänglichen Website eine Vorlesefunktion zur Verfügung. Beim Aktivieren dieser Funktion werden Inhalte und technische Cookies von dem Dienstanbieter Readspeaker geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an den Dienstanbieter übertragen.

Wenn Sie die Vorlesefunktion jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf „Vorlesefunktion aktivieren“.

Ihre Zustimmung zur Datenübertragung können Sie jederzeit während Ihrer Browser-Session widerrufen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Widerruf Ihrer Zustimmung zur Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Abschnitt „Vorlesefunktion“.

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Zustimmen“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Dort finden Sie auch weitere Informationen.