Gesprächsrunde Gemeinsam die Inklusion in Bayern weiter voranbringen

Gelöste Gesprächsatmosphäre: Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo (li.) mit Holger Kiesel (re.), dem Behindertenbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung
Gelöste Gesprächsatmosphäre: Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo (li.) mit Holger Kiesel (re.), dem Behindertenbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung

Von der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention über Beschäftigungsquoten bis hin zur Durchlässigkeit des Schulsystems: Bei einem Gespräch mit dem Behindertenbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung kam eine Vielzahl von Themen zur Sprache.

Holger Kiesel ist seit Dezember 2018 der Beauftragte der Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung und setzt sich in dieser Funktion unabhängig und über die Grenzen der einzelnen Ressorts hinweg für die Anliegen von Behinderten ein. Er berät die Staatsregierung, wirkt an Gesetzesentwürfen mit und informiert zu Fragen der Behindertenpolitik. Nun traf er sich mit Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo und weiteren Vertretern des Staatsministeriums zu einem Gedankenaustausch.

Dabei wurden sowohl Themen besprochen, die das Staatsministerium als Arbeitgeber betreffen - etwa die Beschäftigungsquote von schwerbehinderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern oder die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention. Andererseits ging es um eine Vielzahl von Themen rund um Inklusion im bayerischen Bildungssystem, etwa um die Durchlässigkeit des Schulsystems, eine flexiblere Gestaltung der Übergänge zwischen den Schularten bzw. von der Schule in den Beruf, die Stellensituation im Bereich Inklusion oder die Weiterentwicklung des „Schulprofils Inklusion“.

Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo freute sich über die konstruktive Gesprächsatmosphäre und erklärte: „Wir sind in Bayern im Bereich der Inklusion sicherlich auf einem guten Weg, aber natürlich noch lange nicht am Ziel. Es ist unser gemeinsames Ziel, die Inklusion an den bayerischen Schulen weiter zu stärken und unseren Beitrag dazu zu leisten, die Eingliederung  von Menschen mit Behinderungen in den Alltag - gerade auch an unseren Schulen - ein Stück leichter zu machen.“

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion