Berufliche Bildung Weiterbildungsmesse stellt lebenslanges Lernen in den Mittelpunkt

Kultusstaatssekretärin Anna Stolz (3. v. l.), Gloria Luciani, Ümit Sormaz, Geschäftsführer Intelligenzknoten, Marina Hahn, Amit Singh (v. l.)
Kultusstaatssekretärin Anna Stolz (3. v. l.), Gloria Luciani, Ümit Sormaz, Geschäftsführer Intelligenzknoten, Marina Hahn, Amit Singh (v. l.)

Das Motto der 1. Bildungsmesse des BildungsFairBundes e. V. in Nürnberg ist Programm: „Weiter mit Bildung!“ Damit wird deutlich, dass lebenslanges Lernen in der digitalen Welt von heute der Schlüssel zu beruflichem Erfolg ist.

Kultusstaatssekretärin Anna Stolz eröffnete die Bildungsmesse des Vereins BildungsFairBund e. V. in der Nürnberger Meistersingerhalle mit einem Grußwort und betonte dabei: „Die Weiterbildungsmesse hier in Nürnberg ist ein Gewinn: ein Gewinn für jeden Weiterbildungswilligen und ein Gewinn für unser Land. Denn in einem rohstoffarmen Land wie Deutschland ist Bildung der Schlüssel für Wohlstand!“ Die Staatssekretärin erläuterte außerdem, dass der digitale Wandel eine Herausforderung sei, die alle Lebensbereiche beeinflusse und auch alle Informations- und Arbeitsprozesse nachhaltig verändere. Bayern unterstütze dabei Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die sich weiterbilden möchten, durch eine Förderung der überbetrieblichen Aus- und Weiterbildung, etwa mit dem Meisterbonus sowie Zuschüsse zu Aufstiegsfortbildungen.

Die Messe unter dem Motto „Weiter mit Bildung!“ bot den Besucherinnen und Besuchern ein breites Informationsangebot zur Weiterbildung in vielfältigen Branchen und Qualifikationen sowie ein Forum zum fachlichen Austausch mit regionalen Bildungseinrichtungen und Unternehmen. Schirmherr der Weiterbildungsmesse des BildungsFairBundes e.V. ist Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger.

Im BildungsFairBund engagieren sich Bildungsträger aus der Region Nürnberg für Kurse, Maßnahmen sowie Weiter- und Fortbildungen für Jugendliche und Erwachsene.

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion