Gesprächstermin Bayern und Dänemark tauschen sich zur Digitalen Bildung aus

Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo (li.) mit dem dänischen Botschafter Friis Arne Petersen sowie der dänischen Generalkonsulin Lina Gandløse Hansen
Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo (li.) mit dem dänischen Botschafter Friis Arne Petersen sowie der dänischen Generalkonsulin Lina Gandløse Hansen

Fokus auf die Digitalisierung: Bei einem Gespräch mit Friis Arne Petersen, dem dänischen Botschafter in der Bundesrepublik Deutschland, tauschte sich Staatsminister Prof. Dr. Michael Piazolo über den Bereich der Digitalen Bildung aus.

Im Mittelpunkt des Gesprächs von Staatsminister Michael Piazolo mit dem dänischen Botschafter in der Bundesrepublik Deutschland, Friis Arne Petersen, sowie der Generalkonsulin Dänemarks in München, Lina Gandløse Hansen, stand die Digitalisierung. Dänemark gilt im internationalen Vergleich als ein Vorreiter auf dem Feld der Digitalen Bildung. Minister Piazolo betonte daher anlässlich des Gesprächstermins mit den Vertretern Dänemarks im Kultusministerium: „Ich freue mich sehr über die Möglichkeit eines Austausches mit dem Königreich Dänemark im Bereich Digitalisierung. Wir können im Freistaat Bayern sicherlich sehr von den Erfahrungen Dänemarks profitieren und die Digitalisierung im Bildungsbereich gemeinsam weiter voranbringen.“ Zur Sprache kamen bei dem Gesprächstermin unter anderem der pädagogisch-didaktische Mehrwert digitalen Unterrichts sowie Fragen der Ausstattung mit mobilen Endgeräten.

Bayern pflegt im Bildungsbereich einen engen Austausch mit Dänemark. So gibt es aktuell 16 bayerisch-dänische Schulpartnerschaften. 2020 wird zudem das „Deutsch-Dänische Kulturelle Freundschaftsjahr“ gefeiert, bei dem unter anderem der Kulturaustausch zwischen den beiden Nachbarländern weiter intensiviert werden soll.

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion