Prüfungszeit Mittelschüler legen Abschlussprüfungen ab

Abschlüsse an der Mittelschule bieten vielfältige berufliche und schulische Zukunftschancen
Abschlüsse an der Mittelschule bieten vielfältige berufliche und schulische Zukunftschancen

Für rund 61.000 Mittelschülerinnen und Mittelschüler in Bayern beginnen die Abschlussprüfungen. Die Jugendlichen haben die Möglichkeit, einen qualifizierenden Abschluss oder einen mittleren Schulabschluss zu erwerben. Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo und Staatssekretärin Anna Stolz drücken die Daumen!

Etwa 61.000 Schülerinnen und Schüler absolvieren an den Mittelschulen im Freistaat ab der kommenden Woche die schriftlichen Abschlussprüfungen. Ihr Ziel: der mittlere Schulabschluss an der Mittelschule oder der qualifizierende Abschluss der Mittelschule. Welchen Abschluss die Absolventinnen und Absolventen auch anstreben: Die Abschlüsse an der bayerischen Mittelschule haben nicht nur in der Wirtschaft einen hohen Stellenwert. Schließlich konnten die Schülerinnen und Schüler während ihrer Schullaufbahn praxisnah wichtige Kenntnisse und Fähigkeiten aus einem breiten Bildungsangebot erwerben. Dementsprechend öffnen sich ihnen bei erfolgreicher Beendigung der Mittelschulzeit nun vielfältige berufliche und schulische Zukunftschancen.

So sind die Absolventinnen und Absolventen der Mittelschulen aufgrund ihrer vielfältigen Kompetenzen zum einen bei den bayerischen Betrieben und Unternehmen sehr gefragt. Zum anderen aber ermöglichen die Abschlüsse der Mittelschule auch denjenigen zahlreiche Möglichkeiten, die den schulischen Weg weitergehen möchten.

Prüfungen zum mittleren Schulabschluss und qualifizierenden Abschluss

Rund 17.500 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 der M-Züge und der Vorbereitungsklassen treten vom 17. Juni bis 2. Juli 2020 die zentral gestellten Prüfungen zum Erreichen des mittleren Schulabschlusses an der Mittelschule an. An den besonderen Leistungsfeststellungen zum Erwerb des qualifizierenden Abschlusses der Mittelschule nehmen rund 43.500 Schülerinnen und Schüler teil. Diese finden vom 19. Juni bis zum 9. Juli statt.

Zentrale Abschlussprüfungen werden in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch gestellt. Darüber hinaus gibt es die sogenannte Projektprüfung. Hier stellen die Prüflinge ihre Kompetenzen im Rahmen eines Projekts unter Beweis. Zudem können sie in der besonderen Leistungsfeststellung die Prüfungen in den Fächern Sport, Kunst, Musik, Informatik, Buchführung sowie Religion und Ethik ablegen.

Termine der Abschlussprüfungen 2020 an Mittelschulen

Abschlussprüfungen zum Erwerb des mittleren Schulabschlusses an der Mittelschule:

17. Juni:        Muttersprache
30. Juni:       Deutsch
1. Juli:           Englisch
2. Juli:           Mathematik

Besondere Leistungsfeststellungen zum Erwerb des qualifizierenden Abschlusses der Mittelschule:

19. Juni:       Muttersprache
6. Juli:           Englisch
7. Juli:           Deutsch/Deutsch als Zweitsprache
8. Juli:           Mathematik
9. Juli:           Physik/Chemie/Biologie sowie Geschichte/Sozialkunde/Erdkunde

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion