Dachau - 73. Jahrestag Befreiung des Konzentrationslagers Dachau begangen

Im Rahmen der Gedenkfeier fanden auf dem Appellplatz Kranzniederlegungen statt
Im Rahmen der Gedenkfeier fanden auf dem Appellplatz Kranzniederlegungen statt

Rückgewinnung von Freiheit und Humanität: Zahlreiche Gäste erinnerten in der KZ-Gedenkstätte Dachau an den 73. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers.

Kultusminister Bernd Sibler
Kultusminister Bernd Sibler

„Der Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau ist ein Kerndatum unserer Geschichte. Freiheit und Humanität wurden an diesem Tag wieder zurückgewonnen“, betonte Kultusminister Bernd Sibler bei der Gedenkfeier zum 73. Jahrestag der Befreiung des KZ Dachau, an der er als Vertreter der Bayerischen Staatsregierung teilnahm und einen Kranz niederlegte.

„Zugleich ist uns dieser Tag eine ganz deutliche Mahnung: Wir tragen stets die Verantwortung, dass Gräueltaten wie die der Nationalsozialisten sich niemals wiederholen. Es ist unsere Pflicht, aufmerksam zu sein gegenüber den leisesten Angriffen auf unsere Freiheit. Wir dürfen es nie wieder zulassen, dass die unveräußerlichen Rechte eines jeden Menschen in unserer Demokratie missachtet werden“, so der Minister. Er ergänzte: „In unserer Gesellschaft haben Extremismus, Antisemitismus und die Herabwürdigung von Minderheiten keinen Platz. Jeder Einzelne ist gefordert – gerade auch angesichts der aktuellen, für mich zutiefst erschreckenden Entwicklungen – für ein ‚Nie wieder‘ entschieden einzutreten.“

Kultusminister Bernd Sibler erinnerte an die Verantwortung der Deutschen
Kultusminister Bernd Sibler erinnerte an die Verantwortung der Deutschen

Das Konzentrationslager Dachau wurde als eines der ersten Lager des nationalsozialistischen Regimes im März 1933 errichtet. Dort und in den rund 170 Außenlagern waren zwischen 1933 und 1945 rund 200.000 Menschen inhaftiert, rund 41.500 wurden dort ermordet. Das Konzentrationslager wurde am 29. April 1945 von Truppen der US-Armee befreit.

Die Gedenkstätte geht auf die Initiative Überlebender des Konzentrationslagers Dachau zurück, die sich im Comité International de Dachau (CID) zusammengeschlossen haben. Seit 2003 erhält und gestaltet die Stiftung Bayerische Gedenkstätten die KZ-Gedenkstätte Dachau.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion