Internationale Beziehungen Generalkonsulin der Tschechischen Republik besucht Kultusministerium

Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle mit Generalkonsulin Kristina Larischová
Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle mit Generalkonsulin Kristina Larischová

Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle begrüßte die neue Generalkonsulin der Tschechischen Republik Kristina Larischová zu ihrem Antrittsbesuch im Kultusministerium. Bei dem Gespräch ging es vor allem um die bayerisch-tschechische Zusammenarbeit in Bildung, Wissenschaft sowie Kunst und Kultur.

Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle betonte die gute Zusammenarbeit zwischen dem Freistaat Bayern und der Tschechischen Republik. So sind zum Beispiel die Kontakte im Schulbereich sehr vielfältig. Allein im Schuljahr 2015/16 gab es 143 bayerisch-tschechische Schulpartnerschaften, 17 Projekte im Rahmen von Erasmus+ und mehr als 4.000 bayerische und tschechische Schülerinnen und Schüler haben an Austauschmaßnahmen teilgenommen.

Die am 4. Mai 2015 unterzeichnete Gemeinsame Absichtserklärung zwischen dem bayerischen Kultusministerium und dem Kulturministerium der Tschechischen Republik würdigt die gute Zusammenarbeit im Bereich von Kultur und Kunst und betont die Intention einer Vertiefung des kulturellen Dialogs zwischen beiden Seiten. Neben dem Austausch über bestehende Kooperationsbereiche im Kultur- sowie im Wissenschaftsbereich standen deshalb bei dem Treffen auch Informationen zu aktuellen Themen im Vordergrund. Die Gesprächspartner waren sich einig, dass von einer weiteren Vertiefung der wissenschaftlichen und kulturellen Beziehungen beide Länder profitieren werden.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion