Weitere Stellen

Am Ende einer Treppe nach oben steht ein Ausrufezeichen

Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen für sonstige Bereiche.

Beamtinnen oder Beamte (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Beamtinnen oder Beamte (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene (Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen) für den Einsatz in verschiedenen Arbeitsbereichen des Ministeriums, u.a. für haushalts- und zuwendungsrechtliche Angelegenheiten. Die zu übernehmenden Aufgaben ermöglichen die Beförderung bis in die BesGr A 13.

Sie sollten

  • Ihre Qualifikationsprüfung mindestens mit der Gesamtnote "befriedigend" abgeschlossen haben,

  • über gute Beurteilungen und EDV-Kenntnisse verfügen und

  • sich höchstens in der BesGr A 11 befinden.

Wir erwarten von Ihnen Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, sicheres Auftreten und Verantwortungsbewusstsein. Wünschenswert sind Vorkenntnisse im Haushaltsrecht (Sach- und Stellenhaushalt) bzw. im Zuwendungsrecht.

Wir bieten Ihnen

  • interessante Aufgaben und Herausforderungen,

  • gute Beförderungs- und Aufstiegsmöglichkeiten bei entsprechenden Leistungen,

  • die Zahlung der Zulage für die Tätigkeit an obersten Dienstbehörden,

  • flexible Arbeitszeiten und

  • einen Arbeitsplatz in Münchener Bestlage mit günstiger Verkehrsanbindung.

Im Bereich des Zuwendungsrechts erwarten Sie abwechslungsreiche Aufgaben aus den Bereichen Erinnerungskultur, kulturelle Bildung und Kulturfond sowie Förderangelegenheiten der Erwachsenenbildung und des Digitalpaktes.

Unsere haushaltsrechtlichen Themenbereiche sind vielfältig und ebenso spannend. Sie erstrecken sich von Bau und Ausstattung der Gymnasien, Kollegs und Studienkollegs über die Stellenbewirtschaftung des Verwaltungspersonals und die Lehrerfortbildung bis hin zu den Kosten der Digitalisierung und vielem mehr.

Die Stellen sind teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Die Stellen sind für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen gerne Frau Stefanie Schäfer zur Verfügung (Tel. 089/2186-2425, Stefanie.Schaefer@stmuk.bayern.de)

Bei Interesse senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte ausschließlich per E-Mail an Personalreferat-Bewerbung@stmuk.bayern.de, Betreff: Bewerbung für die 3. Qualifikationsebene

Bewerbungsschluss: 14.06.2019

Mitarbeiter/in (m/w/d) zur Verstärkung unserer Abteilungssekretariate und Schreibteams

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d) zur Verstärkung unserer Abteilungssekretariate und Schreibteams.

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten einschlägigen Ausbildungsberuf (Fachangestellte/r oder Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation, Rechtsanwaltsfachangestellte/r, Notarfachangestellte/r, Verwaltungsfachangestellte/r) mindestens mit der Note „befriedigend“ oder mit anschließender mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung im öffentlichen Dienst
  • Gute MS-Office-Kenntnisse einschließlich entsprechender Schreibleistungen
  • Sicheres und freundliches Auftreten, gute Umgangsformen
  • Belastbarkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Flexibilität (wie z.B. Übernahme von Vertretungen in unterschiedlichen Vorzimmern sowie in den Büros der Kabinettsmitglieder)

Wir bieten Ihnen:

  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), Entgeltgruppe 5 TV-L
  • eine Zulage für die Tätigkeit an obersten Dienstbehörden
  • Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes
  • einen interessanten Arbeitsplatz in Münchener Bestlage mit günstiger Verkehrsanbindung
  • ein gutes Betriebsklima, Angebote im Rahmen des behördlichen Gesundheitsmanagements und Entwicklungsmöglichkeiten bei guten Leistungen

Die Stelle ist für schwerbehinderte Bewerber/innen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt. Teilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten sind gegeben, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Schulzeugnisse, Berufsausbildungs- und Arbeitszeugnisse etc.) ausschließlich per E-Mail an:

 Personalreferat-Bewerbung@stmuk.bayern.de.

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Forster (Tel. 089/2186-2137) gerne zur Verfügung.

Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Fahrdienst (Personenkraftwagenfahrer/in)

Bildung ist unsere Zukunft und der Zuständigkeitsbereich des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus ein spannendes Aufgabenfeld. Wir sind eine oberste Dienstbehörde des Freistaates Bayern mit Sitz in München und rund 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n freundliche/n und zuverlässige/n Personenkraftwagenfahrer/in (m/w/d).

 

Ihr Tätigkeitsbereich umfasst:

  • Fahrten für die Mitarbeiter/innen des Ministeriums
  • Vertretung der Cheffahrer der Kabinettsmitglieder sowie der Fahrer des Amtschefs

 

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Berufserfahrung als Personenkraftwagenfahrer/in oder ähnliches
  • eine Ausbildung zum/zur Berufskraftfahrer/in oder eine sonstige förderliche Ausbildung (z.B. Kfz-Mechatroniker/in ist wünschenswert)
  • ein sicherer und umsichtiger Fahrstil
  • freundliches, gewandtes Auftreten und gute Umgangsformen
  • hohes Maß an Belastbarkeit und Flexibilität
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu Überstunden, Nacht- und Wochenendarbeit ggf. Rufbereitschaft
  • gute Orts- und Behördenkenntnisse in München und Bayern sind von Vorteil
  • Führerschein der Klasse B und C1

 

Wir bieten Ihnen:

  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L); das Pauschalentgelt richtet sich nach dem Tarifvertrag über die Arbeitsbedingungen der Personenkraftwagenfahrer der Länder (Pkw-Fahrer-TV-L)
  • eine Zulage für die Tätigkeit an obersten Dienstbehörden
  • Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes
  • einen interessanten Arbeitsplatz in Münchener Bestlage mit günstiger Verkehrsanbindung
  • ein gutes Betriebsklima, Angebote im Rahmen des behördlichen Gesundheitsmanagements

 

Das Beschäftigungsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Bei Bewährung ist grundsätzlich eine unbefristete Übernahme vorgesehen. Für bereits unbefristete Beschäftigte des Freistaates Bayern ist eine unbefristete Weiterbeschäftigung möglich.

 

Die Stelle ist für schwerbehinderte Bewerber/innen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.

 

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Frau Stefanie Forster (Tel. 089/2186-2137, stefanie.forster@stmuk.bayern.de) zur Verfügung.

 

Bei Interesse senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte ausschließlich per E-Mail an

Personalreferat-Bewerbung@stmuk.bayern.de,

Betreff: Bewerbung als Mitarbeiter/in für den Fahrdienst.

 

Bewerbungsschluss: 24.06.2019

Vorlese-Funktion