Weitere Stellen

Am Ende einer Treppe nach oben steht ein Ausrufezeichen

Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen für sonstige Bereiche.

Mitarbeiter/in für die Registratur des Prüfungsamtes

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter mit Organisationstalent, die/der bei der Abwicklung der Ersten Staatsprüfung für alle Lehrämter in Bayern selbstständig und mit hoher Eigenverantwortung tätig sein möchte.

Aufgabenbereich:

  • Erfassen und Verteilen des Schriftverkehrs an die zuständigen Bearbeiter einschließlich Aktenablage
  • Führung der Prüfungsakten für die Teilnehmer der Ersten Staatsprüfung
  • Selbstständige Organisation der internen und externen Verwaltungsläufe im Hinblick auf die Prüfungsakten
  • Selbstständige Organisation und termingerechte Sicherstellung der Einsichtnahme der Prüfungsteilnehmerinnen und Prüfungsteilnehmer in die Prüfungsunterlagen bei den Außenstellen des Prüfungsamtes an den Universitäten

Anforderungsprofil:

  • Beamtinnen und Beamte der 2. Qualifikationsebene bzw. eine vergleichbare Laufbahnbefähigung des Bundes oder eines anderen Bundeslandes oder
  • Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit entsprechender Qualifikation und einschlägigen Vorerfahrungen
  • Qualifikationsprüfung/ Anstellungsprüfung mit mindestens befriedigend abgeschlossen
  • Gute Beurteilungen bzw. Arbeitszeugnisse
  • Bereitschaft zur selbstständigen Arbeit
  • Belastungsfähigkeit für termingebundene Arbeiten
  • Sorgfalt und Genauigkeit
  • Fähigkeit zu strukturellem Denken
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsbereitschaft
  • Organisationsgeschick für Arbeitsabläufe mit hohen Fallzahlen
  • Grundlegendes technisches Verständnis und EDV-Affinität
  • Körperliche Belastungsfähigkeit

Wir bieten Ihnen eine Zulage für die Tätigkeit an obersten Dienstbehörden, Entwicklungsmöglichkeiten bei guten Leistungen und einen Arbeitsplatz in Münchener Bestlage mit günstiger Verkehrsanbindung.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte werden bei ansonsten gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen gerne Frau Regierungsdirektorin Kornelia Salamon zur Verfügung (Tel. 089/2186-2771, Kornelia.Salamon@stmuk.bayern.de).

Bei Interesse senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte ausschließlich per E-Mail an Personalreferat-Bewerbungen@stmuk.bayern.de, Betreff: Bewerbung für Registratur des Prüfungsamtes.

Bewerbungsschluss: 22.03.2019

Rechtsreferendare (Pflichtwahlpraktikum)

Wir bieten Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendaren im Rahmen ihres juristischen Vorbereitungsdienstes die Möglichkeit an, ein Pflichtwahlpraktikum für das Berufsfeld 2 (Verwaltung) im Bayerischen Kultusministerium abzuleisten.

Die vielfältigen Zuständigkeitsbereiche des Ministeriums finden Sie auf unserer Homepage (www.km.bayern.de).

Von Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendaren, die Interesse an einer Ausbildungsstation in unserem Ministerium haben, erwarten wir folgende Qualifikationen:

  • Erstes Juristisches Staatsexamen (Note mindestens „befriedigend“)
  • Interesse an einer aktiven Mitarbeit in den Fachabteilungen
  • gute Allgemeinbildung und Interesse am aktuellen politischen Geschehen
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit

Bewerbungsverfahren:

Wenn Sie an einer Tätigkeit interessiert sind, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Kopien Ihres Examenszeugnisses, Ihres Abiturzeugnisses und - soweit vorhanden - Ihrer Stationszeugnisse sowie Arbeitsgemeinschaftszeugnisse, Kopie der Urkunde über die Ernennung zum/r Referendar/in bzw. der verbindlichen Zusage für die Einstellung in den juristischen Vorbereitungsdienst, an folgende Adresse: 

Bayerisches Staatsministerium für 
Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
Referat I.1
80327 München 

bzw. per E-Mail an Personalreferat-Bewerbung@stmbw.bayern.de.

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Ministerialrat Dr. Maier-Reichenberger (089/2186-2281) gerne zur Verfügung.

Bewerbungen sollten mindestens 6 Monate vor dem gewünschten Beginn der Ausbildungsstation vorliegen.

Vorlese-Funktion