Bildung ist unsere Zukunft!

Männchen rennt auf grünem Pfeil nach oben

Sie möchten diese mitgestalten? Wir bieten Ihnen die Chance hierzu. Mit über 180.000 Mitarbeitern ist unser Geschäftsbereich der größte der bayerischen Staatsministerien. Die Kulturhoheit der Länder sichert uns zudem großen Gestaltungsspielraum. Wir suchen engagierte

Juristinnen/Juristen

die diesen Spielraum fachkompetent und kreativ nutzen wollen.

Sie haben die Erste und Zweite Juristische Staatsprüfung mit überdurchschnittlichem Erfolg (ab 8 Punkten) abgelegt. Sie sind bereit, vielfältige Herausforderungen anzunehmen, neue Wege zu finden und zu gehen. Sie verfügen über die hierzu notwendige Entscheidungs- und Durchsetzungskraft. Organisationstalent, Teamfähigkeit, souveränes Auftreten, Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit zeichnen Sie aus.

Das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst bietet Ihnen einen attraktiven und sicheren Arbeitsplatz, leistungsbezogene Aufstiegschancen in Spitzenämter des öffentlichen Dienstes, interessante Fortbildungsmöglichkeiten sowie Personalentwicklungsmöglichkeiten im Rahmen unterschiedlicher Tätigkeiten.

Stellen für Juristinnen und Juristen werden regelmäßig in der NJW sowie den großen Tageszeitungen ausgeschrieben. Aber auch Initiativbewerbungen sind willkommen. Diese Möglichkeit steht Ihnen offen, sobald Ihnen die vorläufige Bescheinigung Ihres Landesjustizprüfungsamts über das Bestehen der Zweiten Juristischen Staatsprüfung vorliegt.

Nach Eingang Ihrer Bewerbung werden wir rasch mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Sollten Sie in die engere Auswahl gelangen, erhalten Sie Gelegenheit, sich im persönlichen Gespräch vorzustellen.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern erwarten wir folgende Qualifikationen:

 

  • Erstes und Zweites Juristisches Staatsexamen mit überdurchschnittlichem Ergebnis (ab 8 Punkten)
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • selbstständige und eigeninitiative Arbeitsweise
  • Verständnis für Belange der IuK (Information- und Kommunikationstechnik)
  • gute Allgemeinbildung und Interesse am aktuellen politischen Geschehen

 

Fremdsprachenkenntnisse sind ausdrücklich erwünscht.

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie an einer Einstellung interessiert sind, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Kopien Ihrer Examenszeugnisse, Ihres Abiturzeugnisses und Ihrer Stationszeugnisse an folgende Adresse: 

Bayerisches Staatsministerium für 
Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Referat I.1
80327 München 

Für weitere Informationen stehen Ihnen Herr Ministerialdirigent Schicker (Tel. 089/2186-2261) und Herr Ministerialrat Dr. Maier-Reichenberger (089/2186-2281) gerne zur Verfügung.

Vorlese-Funktion