Staatliche Schulberatung in Bayern

Schülerinnen und Schüler Eltern Lehrkräfte / Schulen Beratungslehrkräfte / Schulpsychologinnen und Schulpsychologen

Beim Anklicken der einzelnen Puzzleteile erhalten Sie weitere adressatenbezogene Informationen.

Aktueller Hinweis zu COVID-19 (Stand 21.04.2020, 15:45Uhr)

Aufgrund der aktuellen Situation sollten persönliche Beratungsgespräche an den Schulen vor Ort und an den Staatlichen Schulberatungsstellen derzeit unterbleiben.

Wir stehen Ihnen für Ihre Anliegen jedoch selbstverständlich telefonisch, per E-Mail und auch postalisch zur Verfügung. Dabei bemühen wir uns, Ihre E-Mails zeitnah zu beantworten; bitte beachten Sie aber, dass bei Anfragen per E-Mail der Datenschutz nicht in gleicher Weise zugesichert werden kann wie bei telefonischen oder postalischen Anfragen.
Soweit aus fachlicher Sicht dennoch eine persönliche Beratung erforderlich erscheint, kann eine solche Beratung vor Ort im Ausnahmefall erfolgen. Es ist dabei sicherzustellen, dass die für Schulen geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften eingehalten werden. Das Betretungsverbot der entsprechenden Allgemeinverfügungen steht dem nicht entgegen, da es sich bei den persönlichen Beratungen nicht um Unterricht oder eine sonstige Schulveranstaltung handelt.

Neben den Staatlichen Schulberatungsstellen stehen Ihnen auch weiterhin gerne die Beratungslehrkräfte, Schulpsychologinnen und Schulpsychologen an den Schulen vor Ort unterstützend zur Seite – auch bei Beratungsanlässen, die mit der derzeitigen Ausnahmesituation in Verbindung stehen.

Hier finden Sie hilfreiche Informationen, wie Eltern ihre Kinder im Umgang mit den Maßnahmen zum Coronavirus unterstützen können.

Bis auf Weiteres finden keine Fortbildungsveranstaltungen und Dienstbesprechungen an den Staatlichen Schulberatungsstellen statt.

Hier finden Sie weitere Informationen und Unterstützungsangebote zu COVID-19:

Staatliche Schulberatung

Die Staatliche Schulberatung hilft, die vielfältigen Bildungswege überlegt zu nutzen, Schulprobleme zu klären und zu bewältigen; sie ist Teil des staatlichen Bildungs- und Erziehungsauftrags.

Sie bietet Schülern, Eltern und Lehrern qualifizierte Ansprechpartner an den Schulen: Beratungslehrkräfte, Schulpsychologinnen und Schulpsychologen.

Schulberatung ist

  • schulartunabhängig
  • neutral
  • vertraulich
  • freiwillig
  • kostenlos

In jedem Bezirk gibt es eine Staatliche Schulberatungsstelle, die mit zentralen Beratungslehrkräften und Schulpsychologinnen/Schulpsychologen aus den Schularten besetzt ist:

Karte von Bayern Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Niederbayern Oberbayern West Oberbayern Ost München

Informationen für Schülerinnen und Schüler

Benötigst Du Informationen zu Schularten oder zu Schulabschlüssen? Suchst Du Unterstützung z.B. bei Mobbing oder anderen Fragen? Ansprechpartner sind für Dich auch die Beratungslehrkraft und der zuständige Schulpsychologe Deiner Schule.

Weitere Informationen anderer Institutionen findest Du auch auf den folgenden Links:

Informationen für Eltern

Haben Sie Fragen zum bayerischen Schulsystem, zur Einschulung oder zu anderen Schullaufbahnfragen Ihres Kindes? Benötigen Sie Unterstützung bei bestimmten Beratungsanlässen? Sie können sich an die Beratungslehrkraft und den zuständigen Schulpsychologen der Schule Ihres Kindes, aber auch an die Schulberatungsstellen wenden.

Weitere Informationen anderer Institutionen finden Sie auch auf den folgenden Links:

Informationen für Lehrkräfte / Schulen

Kollegiale Beratung, Supervision, Coaching und andere Angebote können Sie in Ihrem Unterrichtsalltag unterstützen.

Weitere Informationen anderer Institutionen:

Informationen für Beratungslehrkräfte / Schulpsychologinnen und Schulpsychologen

Informationsblätter, Präsentationen, Vorlagen usw. finden Sie hier.

Sie finden weitere Informationen auf den Regionalseiten und

bei anderen Institutionen:

Video: "Staatliche Schulberatung in Bayern"

Lade Video...

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion