Bildungsregionen in Bayern

Bildungsregionen - alle Partner arbeiten Hand in Hand.
Bildungsregionen - alle Partner arbeiten Hand in Hand.

Koordinator bei der Regierung von Schwaben

Richard Steurer, Konrektor

Fronhof 10
86152 Augsburg
Te.: 0821/327 2107
E-Mail: richard.steurer@reg-schw.bayern.de

Schulentwicklungstag 2016

Schwaben ist erste Gesamtbildungsregion in Bayern

Gesamtbildungsregion in Bayern: Diesen Titel darf Schwaben als erster Regierungsbezirk führen. Hier ist es gelungen, alle Landkreise und kreisfreien Städte für die Intiative Bildungsregionen zu gewinnen. Dieses flächendeckende Engagement würdigte Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle beim Schulentwicklungstag 2016 in Friedberg.

Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle hat den Regierungsbezirk Schwaben als erste „Gesamtbildungsregion in Bayern“ gewürdigt. Beim 13. Schulentwicklungstag in Schwaben betonte der Minister in Friedberg: „Schwaben ist der erste und – nach derzeitigem Stand – der einzige Regierungsbezirk, der erfolgreich und flächendeckend an der Initiative ,Bildungsregionen in Bayern‘ teilgenommen hat.“ Gestartet wurde die Initiative „Bildungsregionen in Bayern“ vom Bayerischen Kultusministerium in Abstimmung mit dem Sozialministerium.

„Mit der Initiative ,Bildungsregionen in Bayern‘ habe ich die Zusammenarbeit von Schulen und Bildungsträgern, von Kommunen, Arbeitsverwaltung und Wirtschaft in den kreisfreien Städten und Landkreisen anstoßen wollen, damit diese bestehende Bildungsangebote überprüfen, optimieren und Netzwerk schaffen, damit es für jeden jungen Menschen in der Region nach einem Abschluss auch einen Anschluss gibt – vom Kindergarten bis zum Beruf“, so der Minister.

In der Gesamtbildungsregion Schwaben sei es sogar gelungen, alle Landkreise und kreisfreien Städte für die Initiative zu gewinnen. Insgesamt beteiligen sich bayernweit drei Viertel aller Landkreise und kreisfreien Städte an der Initiative – das sind 72. Mit Hilfe der optimierten Bildungsangebote und der dabei erwachsenen Netzwerkstrukturen seien die Bildungsregionen bestens in der Lage, die anstehenden Herausforderungen wie die Förderung junger Talente in den MINT-Fächern und die Chancen der Digitalisierung, aber auch die Integration von jungen Zuwanderern in Gesellschaft und Wirtschaft aktiv und erfolgreich anzugehen.

Minister Spaenle abschließend: „Ich bin zuversichtlich, dass von den Bildungsregionen in den kreisfreien Städten und Landkreisen in Schwaben sowie von der Gesamtbildungsregion Schwaben viele Impulse zur Gestaltung einer innovativen, eng vernetzten Bildungslandschaft ausgehen, die den jungen Leuten vor Ort dienen.“

Programm des Schulentwicklungstags 2016

13. Schulentwicklungstag Schwaben

                16. November 2016 

                      Friedberg

 

 

 

              Bildung in der Region
partnerschaftlich - vernetzt - innovativ


 

Bitte beachten Sie die nachfolgenden Informationen!

Verleihung des Qualitätssiegels
Verleihung des Qualitätssiegels "Bildungsregion in Bayern"
an die Stadt Memmingen und den Landkreis Unterallgäu am 11.11.2016
Verleihung des Qualitätssiegels
Verleihung des Qualitätssiegels "Bildungsregion in Bayern"
an die Stadt und den Landkreis Regensburg am 07.07.2017

Teilnehmer aus Schwaben an "Bildungsregionen in Bayern"

Landkreis Aichach-Friedberg

Stadt Augsburg

Landkreis Augsburg

Landkreis Dillingen an der Donau

Landkreis Donau-Ries

2. Dialogforum

Bilder des 2. Dialogforums

Landkreis Günzburg

Stadt Kaufbeuren

Verleihung des Qualittässiegels "Bildungsregion in Bayern" am 9. Oktober 2013

Stadt Kempten

Landkreis Lindau

Stadt Memmingen und Landkreis Unterallgäu

Landkreis Neu-Ulm

Landkreis Oberallgäu

Landkreis Ostallgäu

 

 

 

 

 

Vorlese-Funktion