Förderprogramme

Elterninformation

Ferienseminar für vielseitig interessierte und begabte Gymnasiasten in der Oberpfalz

Seit einigen Jahren werden in Bayern an den Gymnasien Schüler mit einem besonderen Seminar gefördert. Dazu werden mehr als 200 sehr begabte und vielseitig interessierte Schülerinnen und Schüler vom Bayerischen Kultusministerium in der ersten Woche der Sommerferien zu Ferienseminaren eingeladen. Organisiert werden diese von den Ministerialbeauftragten der einzelnen Bezirke. Die Angebote für die Gymnasiasten sind Bestandteil der Hochbegab­tenförderung. Sie stellen auch ein Zeichen der Anerkennung von besonderem Engage­ment im Unterricht und sozialem Einsatz dar. In der Oberpfalz findet ein solches Seminar seit 2010 statt, und zwar in Amberg im Max-Reger-Gymnasium, wo sich etwa 30 Schülerinnen und Schüler in der Internatsschule für sechs Tage treffen.

Schülerinnen und Schüler der elften Jahrgangsstufe im G8, die im folgenden Jahr ihr Abitur machen, werden von ihren Schulen vorgeschlagen worden und kommen aus allen Teilen der Oberpfalz. Sie alle haben sich nicht nur durch herausragende schulische Leistungen sondern auch durch ein außergewöhnliches Engagement in der Schulgemeinschaft oder in anderen kulturellen und gesellschaftlichen Bereichen für dieses besondere Seminar qualifiziert.

Ziel des Seminars ist es, die Schülerinnen und Schüler in ihren Interessen zu fördern und sie zur Diskussion über aktuelle Themen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur anzuregen. Breitgefächert, um möglichst alle Interessen zu bedienen, ist deshalb das aktuelle Programm für die Schüler gestaltet worden. Das Seminarkonzept hat u.a. den Schwerpunkt auf Begegnungen mit Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Politik in Form von Impulsreferaten mit anschließender Diskussion gelegt. Daneben wird ein umfangreiches Rahmenprogramm vorbereitet - eine Schreibwerkstatt wie auch ein Rhetorik-Workshop finden statt. Sport, z.B. Bogenschießen, und Musik kommen an diesen Tagen ebenfalls nicht zu kurz. Auch eine Exkursion zum Wald-Hochseil-Garten in Hirschau ist eingeplant.

Vorlese-Funktion