Digitale Bildung

Digitale Bildung und Medienbildung sind in Bayern zentrale fächerübergreifende Bildungs- und Erziehungsziele und im neuen LehrplanPLUS in allen Jahrgangsstufen fächerübergreifend verankert. Hierzu erstellen die Schulen seit dem Schuljahr 2017/2018 und bis zum Ende des Schuljahres 2018/2019 ein eigenes Medienkonzept.

Um die Lehrerinnen und Lehrer umfassend auf die Herausforderungen und Chancen der digitalen Welt im Unterricht vorzubereiten, stehen den Schulen seit dem Schuljahr 2019/20 die Berater Digitale Bildung zur Seite.

medienpädagogischer Berater digitale Bildung (mBdB)

Als medienpädagogischer Berater digitale Bildung steht Ihnen Benjamin Götzinger zur Verfügung, der in den Jahren zuvor auch als KDBay und MiB im Bezirk tätig war.

Die Schwerpunkte seiner Arbeit sind in diesem Schuljahr:

  • Konzeption und Umsetzung eines Fortbildungszertifikats für Lehrkräfte basierend auf der Arbeit der Forschungsgruppe Digitaler Campus Bayern „Kernkompetenzen von Lehrkräften für das Unterrichten In einer digitalisierten Welt“ in Zusammenarbeit mit der Professur Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie, Dr. Florian Schulz-Pernice, um der Weiterbildung von Lehrkräften im Bereich der digitalen Transformation einen Rahmen sowie Würdigung zu geben
  • Koordination der und Mitarbeit bei den Referenten im Multiplikatorennetzwerk Digitale Bildung: Durchführung von pädagogischen Nachmittagen an den Schulen
  • Koordination des und Mitarbeit im e-Learning-Teams Gym Oberbayern/West (RLFB)
  • Koordination des SchiLf-Netzwerks Gym Oberbayern/West
  • Identifikation und Kommunikation von Fortbildungsangeboten auf universitärer und überregionaler Ebene an die Schulen
  • Kurzinfo der Kollegien über Fragestellungen und Themen der digitalen/medienpädagogischen Bildung mittels Newsletter und/oder Homepage
  • Weiterentwicklung der bestehenden Homepage als zentrale Informationsplattform für alle obenstehenden Vorhaben
  • Beratung der Schulen in Bezug auf ihre Medienkonzepte
  • Enge Zusammenarbeit mit der iBdB Thomas Nörpel

Weitere Informationen und Kontakt:
Homepage: http://bdb.mb-west.de
E-Mail: goetzinger@mb-west.de
Telefon: 089-1247875-46

informationstechnischer Berater digitale Bildung (iBdB)

Als neuer informationstechnischer Berater digitale Bildung steht Ihnen Thomas Nörpel zur Verfügung.

Die Schwerpunkte seiner Arbeit sind in diesem Schuljahr:

  • Abfrage der vorrangigen Beratungs-/ Unterstützungsbedarfe an den jeweiligen Schulen und Sachaufwandsträgern im Bereich der IT-Ausstattung (bzgl. des jeweiligen Medienkonzepts) 
  • Stärkung der Vernetzung der SytembetreuerInnen im Beratungsbezirk
  • Etablierung einer Austausch- bzw. Kooperationsplattform für die Medienkonzept-Teams in Obb.-West um Synergie-Effekte bei der Umsetzung der Medienkonzepte zu ermöglichen.
  • Durch Schulbesuche soll die derzeitige „IT-Landschaft“ (eingesetzte Hard- und Software) im Beratungsbezirk beleuchtet werden um bereits vorhandene Strukturen zu evaluieren und zukünftige Fortbildungsangebote zu entwickeln.
  • Sammeln vorhandener digitaler Technologien für den Einsatz an der Schule (hier speziell: Sichtung existierender MDM-Systeme, Hardware für die Umsetzung des digitalen Klassenzimmers) und Prüfung auf pädagogische, didaktische und wirtschaftliche Angemessenheit.
  • Angebote der Beratung für Schulaufwandsträger und Schulen bezüglich der Ausstattungsplanung sowie den bestehenden Fördermaßnahmen schaffen.
  • In enger Zusammenarbeit mit dem mBdB (Benjamin Götzinger) sollen für die Fortbildungen im Multiplikatorennetzwerk Digitale Bildung (MNDB), dem e-Learning-Team Gym Oberbayern/West (RLFB) und dem SchiLf-Netzwerk Oberbayern West weitere Referenten akquiriert und weitere Fortbildungsangebote erarbeitet und angeboten werden.

Weitere Informationen und Kontakt:
Homepage: http://bdb.mb-west.de
E-Mail: noerpel@mb-west.de
Telefon: 0176-31479642

Vorlese-Funktion