Hochschulen in Bayern: vielfältiges und leistungsstarkes Angebot

Hochschule für angewandte Wissenschaften Ansbach
Hochschule für angewandte Wissenschaften Ansbach

Bayern hat sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einem international erstrangigen Standort für Wissenschaft und Forschung entwickelt. Die bayerischen Hochschulen waren und sind entscheidende Impulsgeber für Innovation und Fortschritt. Und besonders in den letzten Jahren hat sich vieles bewegt: Die bayerischen Hochschulen befinden sich in einem dynamischen Prozess der Modernisierung und der Internationalisierung.

Die bayerische Hochschullandschaft ist leistungsfähig, vielfältig und differenziert: Neun staatliche Universitäten, 17 staatliche Hochschulen für angewandte Wissenschaften - Fachhochschulen, sechs staatliche Kunsthochschulen sowie eine Reihe weiterer Hochschulen in kirchlicher oder privater Trägerschaft stellen ein breites Bildungsangebot bereit.

Während die Fachhochschulen als 'Hochschulen für die Praxis' gezielt für die Wirtschaft und für technische und soziale Berufe ausbilden, setzen die Universitäten einen stärkeren Akzent auf die wissenschaftliche Ausbildung.

Ein ergänzendes zukunftsweisendes Bildungsangebot für Studierende beider Hochschularten ist die Virtuelle Hochschule Bayern.

Aufgabe der Kunst- und Musikhochschulen ist es, den künstlerischen Nachwuchs auszubilden. Sie vermitteln die Fähigkeit zu künstlerischer Gestaltung und fördern die künstlerische Reifung ihrer Studentinnen und Studenten.

Weitere Informationen für Studierende, Studienanfängerinnen und -anfänger

Informationen zu einem Studium in Bayern (Qualifikationsvoraussetzungen, Termine, Einschreibung, Finanzierung etc.) sind unter www.studieren-in-bayern.de abrufbar. Dort finden sich auch Informationen über berufsbegleitende und Teilzeitstudiengänge sowie andere Studienmöglichkeiten für Berufstätige und Weiterbildungsinteressierte. Für internationale Studienbewerber bietet die Seite www.study-in-bavaria.de umfassende Informationen in englischer Sprache.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion

Das bayerische Kultusministerium stellt auf seiner freizugänglichen Website eine Vorlesefunktion zur Verfügung. Beim Aktivieren dieser Funktion werden Inhalte und technische Cookies von dem Dienstanbieter Readspeaker geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an den Dienstanbieter übertragen.

Wenn Sie die Vorlesefunktion jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf „Vorlesefunktion aktivieren“.

Ihre Zustimmung zur Datenübertragung können Sie jederzeit während Ihrer Browser-Session widerrufen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Widerruf Ihrer Zustimmung zur Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Abschnitt „Vorlesefunktion“.

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Zustimmen“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Dort finden Sie auch weitere Informationen.