Weiterbildung: Förderung und Stipendien

Studentin und Student bei der Arbeit am Laptop in heiterer Stimmung

 

Die Berufswelt bringt heutzutage eine Vielzahl von neuen Herausforderungen mit sich: Berufsbilder wandeln sich, technische Innovationen setzen neue Standards, Wissen hat eine immer kürzere Halbwertzeit. Deshalb gewinnt die Weiterbildung in der Berufspraxis immer mehr an Bedeutung. Verschiedene Programme des Freistaates Bayern und des Bundes unterstützen Berufstätige, die sich weiter qualifizieren möchten. Damit soll auch die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen insgesamt gefördert werden.

Begabtenförderung in der beruflichen Bildung

Das Programm des Bundes unterstützt begabte junge Fachkräfte, die sich in ihrem Beruf durch Weiterbildung qualifizieren wollen.

Bildungsprämie

Erwerbstätige mit einem zu versteuernden Jahreseinkommen unter 20.000 Euro können für kleinere Weiterbildungsmaßnahmen die Hälfte der Kosten ersetzt bekommen, höchstens aber 500 Euro pro Jahr.

Förderung nach dem Aufstiegsfortbildungsgesetz

Das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz fördert Fortbildungsmaßnahmen nach einer abgeschlossenen Erstausbildung.

KfW-Studienkredit

Studierende unter 44 Jahren können für sämtliche Studiengänge und sämtliche Studienformate je nach individuellem Bedarf bis zu 650 Euro pro Monat als Darlehen erhalten und nach Abschluss des Studiums zu moderaten Konditionen zurückzahlen.

Bildungskredit

Studierende in Modul-, Zusatz oder weiterbildenden Studiengängen unter 36 Jahren können mit dem Bildungskredit der KfW  bis zu 300 Euro im Monat als Darlehen erhalten und nach Abschluss des Studiums zu moderaten Konditionen zurückzahlen.

Vorlese-Funktion

Das bayerische Kultusministerium stellt auf seiner freizugänglichen Website eine Vorlesefunktion zur Verfügung. Beim Aktivieren dieser Funktion werden Inhalte und technische Cookies von dem Dienstanbieter Readspeaker geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an den Dienstanbieter übertragen.

Wenn Sie die Vorlesefunktion jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf „Vorlesefunktion aktivieren“.

Ihre Zustimmung zur Datenübertragung können Sie jederzeit während Ihrer Browser-Session widerrufen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Widerruf Ihrer Zustimmung zur Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Abschnitt „Vorlesefunktion“.

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Zustimmen“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Dort finden Sie auch weitere Informationen.