Sprache & Literatur

Besondere Wettbewerbe


Die hier aufgeführten Wettbewerbe fördern die sprachlichen Begabungen und die literarischen Interessen auf besondere Art und Weise - sowohl im Fachbereich Deutsch als auch in den modernen Fremdsprachen und den alten Sprachen. Sie bieten eine Auswahl von verschiedenen Wettbewerbsformaten, finden jährlich statt und werden auf verschiedenen Ebenen durchgeführt.

Schulen finden Recht und Gesetz im Überblick hier.

Bayerischer Schülerzeitungswettbewerb Bayerns beste Blattmacher gesucht

Foto: Ein Teil der Preisträger der Wettbewerbsrunde 2022

Schreiben, fotografieren, layouten: Schülerzeitungen fördern viele Talente. Der Wettbewerb „Blattmacher“ prämiert Bayerns kreativste, interessanteste und unterhaltsamste Blätter aus allen Schularten. 

Vorlesewettbewerb Beim Vorlesen werden Geschichten lebendig

Bild: Ein Mädchen sitzt lesend auf einem Bücherstapel

Eine Passage aus dem Lieblingsbuch vorlesen und gewinnen: Jedes Jahr sucht der Vorlesewettbewerb der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels die besten Vorleser des Landes. Jetzt informieren!

71. Europäischer Wettbewerb Schülerwettbewerb setzt sich mit Grenzen auseinander: Europa (un)limited

Foto: Plakat Europäischer Wettbewerb

Grenzen in und um Europa können durchlässig oder trennend, (un)sichtbar oder (un)überwindbar sein. International ist die EU wichtige Akteurin, mit ihrem Weltraumprogramm überschreitet sie sogar die Himmelgrenze dieser Erde. Im Privaten kann sich jede Person abgrenzen. Im besten Fall geben Grenzen Orientierung, im schlimmsten Fall engen sie ein.

Bundeswettbewerb Fremdsprachen Schülerinnen und Schüler beweisen Sprachwissen und Kreativität

Foto: Schülerin bei der Fremdsprachenprüfung

Der jährlich stattfindende Fremdsprachenwettbewerb fördert die Freude an fremden Sprachen. Schüler können in mehreren Sprachen im Einzelwettbewerb oder als Team teilnehmen. Jetzt mitmachen und in die Welt der Sprachen eintauchen!

Bundeswettbewerb „Jugend debattiert“ Schüler beweisen rhetorisches Geschick

Foto: Bundessieger 2022 Benjamin Reiser

Beim Debattieren lernen Schüler, eine eigene Meinung zu entwickeln und sie fair und sachlich zu äußern. Im Wettbewerb „Jugend debattiert“ setzen sie sich fundiert mit gesellschaftlichen und politischen Themen auseinander und schulen ihre sprachliche Ausdrucksfähigkeit.

Landeswettbewerb Alte Sprachen: Europas Grundlagen neu betrachten

Akropolis

„Zukunft braucht Herkunft“. Unter diesem Motto lädt der Landeswettbewerb Alte Sprachen Schülerinnen und Schüler der Oberstufe ein, sich tüftelnd, übersetzend und kreativ mit den sprachlichen und kulturellen Grundlagen Europas zu befassen. Informieren und teilnehmen!

Weitere Wettbewerbe


Die im Folgenden aufgeführten Wettbewerbe sind zusätzliche Angebote, die sich ebenfalls auf den literarischen und den sprachlichen Bereich beziehen. Sie werden nicht immer jährlich durchgeführt, beinhalten aber vielfältige und häufig kreative Aufgabenstellungen -  interessant auch für den Unterricht.

Schulen finden Recht und Gesetz im Überblick hier.

Breviter-Preis für Kürzestgeschichten Schüler werden in verschiedenen Sprachen literarisch tätig

Bild: Plakat Breviter-Preis

Das Thema dieser Ausgabe des Preises lautet „Werden wir immer wachsen?“. Schülerinnen und Schüler setzen sich mit dieser Frage und weiteren Fragen kreativ auseinander und schaffen Kürzesttexte. Diese können sie in sechs verschiedenen Sprachen verfassen. Jetzt kreativ werden und bewerben!

Vorlese-Funktion

Das bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus stellt auf seiner freizugänglichen Website eine Vorlesefunktion zur Verfügung. Beim Aktivieren dieser Funktion werden Inhalte und technische Cookies von dem Dienstanbieter Readspeaker geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an den Dienstanbieter übertragen.

Wenn Sie die Vorlesefunktion jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf „Vorlesefunktion aktivieren“.

Ihre Zustimmung zur Datenübertragung können Sie jederzeit während Ihrer Browser-Session widerrufen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Widerruf Ihrer Zustimmung zur Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Abschnitt „Vorlesefunktion“.

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Zustimmen“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Dort finden Sie auch weitere Informationen.