Antrag auf Versetzung/Übernahme in ein anderes Land der Bundesrepublik Deutschland im Rahmen des Lehreraustauschverfahrens

Hinweis

Der Antrag muss 6 Monate vor dem jeweiligen Termin bei der personalaktenführenden Behörde des Herkunftslandes (derzeitiger Dienstherr) eingegangen sein.
Alle Angaben, die mit einem * versehen sind, sind Pflichtfelder. Alle anderen Angaben sind freiwillig.

Allgemeines
Angaben zur Person

Familienstand*:

Angaben zur Schwerbehinderung:


(Bitte ggf. Nachweis dem ausgedruckten Formular beifügen)

Derzeitige Privatanschrift
Ggf. künftige Privatanschrift
Rechtsstellung

Ernennung zum Beamten / zur Beamtin

Antragsbegründung
Ausbildung

Vorbereitungsdienst*



Angaben zur derzeitigen Beschäftigung

Einstellung in den öffentlichen Schuldienst nach Abschluss der Ausbildung am*:


Unterrichtspraxis

(Die Schulnummer können Sie mit Hilfe der Schulsuche recherchieren.)


Grund und Dauer der Beurlaubungen:

Beurlaubung 1

Beurlaubung 2

Einsatzwünsche im Zielland

Dienstort*:


Es wird darauf hingewiesen, dass ohne die geforderten Angaben die Bearbeitung des Antrags nicht möglich ist.