Sonstige Beschäftigungsmöglichkeiten

Private / kommunale Beschäftigungsmöglichkeiten an den Förderschulen in Bayern

Neben einer Übernahme in den staatlichen Schuldienst ist grundsätzlich auch eine Verwendung im Privatschuldienst oder (bei Förderzentren für den Förderschwerpunkt Hören) auch im kommunalen Schuldienst (bei einem Bezirk) möglich. Ein Verzeichnis dieser Schulen ist bei der zuständigen Regierung erhältlich. Auf Einstellungsbedingungen bei privaten oder kommunalen Trägern hat das Staatsministerium keinen Einfluss.

Beschäftigungsmöglichkeiten für Angestellte mit unterschiedlichen Professionen für die Arbeit an Förderschulen in Bayern

An Förderschulen arbeiten multiprofessionelle Teams.

Falls Sie eine der folgenden Berufsqualifikationen vorweisen, können Sie sich um staatliche Anstellung bei einer der örtlich zuständige Regierungen (Kontaktdaten vgl. Verzeichnis der Regierungen) oder bei einer privaten Förderschule bzw. deren Träger bewerben (Kontaktdaten vgl. Schulsuche):

  • Erzieherin/Erzieher (Weiterqualifikation über eine berufsbegleitende Zusatzausbildung zum Heilpädagogischen Förderlehrer)
  • Erzieherpraktikantin/Erzieherpraktikant
  • Erzieherin/Erzieher im Anerkennungsjahr
  • Heilerziehungspflegerin/Heilerziehungspfleger
  • Pflegekraft
  • Therapeutin/Therapeut

Darüber hinaus gibt es coronabedingte Beschäftigungsmöglichkeiten an Förderschulen in Bayern. Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Schulassistenzen unterstützen Schulen während der Pandemie (bayern.de)

Jetzt als Team-Lehrkraft die bayerischen Schulen unterstützen! (bayern.de)

Vorlese-Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie hier.