Allzeit gut vernetzt

Vorschläge, wo das Internet nützliche Informationen bereit stellt: Neben Seiten aus dem Netz, die Unterrichtshilfen oder Materialien anbieten, finden sich hier Hinweise auf Aktionen, Projekte, Aktivitäten - Tipps & Links, die auch interessant für Ihre Schülerinnen und Schüler sein können.

Mit unserem Lehrer-Newsletter informieren wir regelmäßig über die neu eingestellten Inhalte. Sie können ihn hier bestellen.

Gymnasiale Oberstufe: Neuer Internetauftritt gestartet

Schülerin

Alle wichtigen Fakten auf einen Klick: Das Kultusministerium hat den neuen Online-Auftritt der gymnasialen Oberstufe gestartet. Schüler, Eltern und Lehrkräfte können sich dort schnell und übersichtlich informieren. Zum Beispiel mit einem interaktiven Fächerplaner.

Karriere im Tourismus: Plattform informiert über Berufsmöglichkeiten

Ansicht von Rio de Janeiro mit Zuckerhut und Christus-Statue

Urlaub, Reisen, ferne Länder und Kulturen: Das ist Tourismus. Kein Wunder also, dass viele einen Beruf in dieser Branche anstreben. Der Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft e.V. startet jetzt eine Informationsplattform, die über Ausbildung, Studium und Weiterbildung in der Branche informiert.

Lernen mit GRIPS: Multimediales Bildungsprogramm von BR-alpha erweitert

Fachleute aus Rundfunk und Fernsehen haben gemeinsam mit Schülern, Lehrkräften und Wissenschaftlern rund 120 Lerneinheiten für das Fernsehen entwickelt. Insbesondere Mittelschüler können hier online Lektionen in Deutsch, Englisch und Mathematik ihr Grundwissen durch das Lösen interaktiver Aufgaben ausbauen.

Mit Chemie in die Zukunft: Die neue Broschüre „Chemie studieren“ ist verfügbar

Die Gesellschaft Deutscher Chemiker hat ihre erfolgreiche Broschüre „Chemie studieren“ in der 7. Auflage überarbeitet. Alles Wissenswerte rund um das Chemiestudium ist hier auf einen Blick zu finden. Die Broschüre steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

Jugendmedienschutz: Eltern erhalten Tipps für den Umgang mit Computer- und Konsolespielen

Kinder lieben Spiele. Vor allem die virtuelle Spielwelt bietet ihnen ungeahnte Möglichkeiten, die es für ihre Eltern so nicht gab, als sie jung waren. Diese erkennen daher oft nur schwer, wo der Spaß aufhört und wann ihre Kinder überfordert sind. Mit der Kampagne zum Jugendmedienschutz „Was-spielt-mein-Kind.de“ möchte das bayerische Ministerium für Arbeit und Soziales Eltern Hilfestellung geben für den richtigen Umgang mit Computer- und Konsolespielen.

Ökonomische Verbraucherbildung an Schulen

Wie funktionieren die Finanzmärkte? Welche Rechte habe ich als Verbraucher? Wie kann ich mich vor Abzocke im Internet schützen? Kann ich mir meine Wünsche leisten? In diesen und weiteren Fragen sollen Bayerns Schüler künftig mehr als bisher fit gemacht werden.

Achtung Nachhilfe: Eine Checkliste hilft bei der Auswahl von Instituten und Einrichtungen

Nachhilfe ist eine vorübergehende Lösung, die Wissenslücken schließen. Leider sind immer wieder Anbieter mit problematischen Weltanschauungen und pseudo-pädagogischen Einsichten auf dem Markt vertreten. Eine Checkliste mit nützlichen Links und Hilfestellungen unterstützt die richtige Suche.

Vorlese-Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie hier.