Gesundheitsförderung Ein gesundes Pausenbrot ist wichtig

Gesunde Lebensmittel fördern erfolgreiches Lernen
Gesunde Lebensmittel fördern erfolgreiches Lernen

Unter dem Motto „Power für die Pause: bunt essen – besser lernen“ unterstützt das Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) die Umsetzung von Pausenbrot-Aktionen an Grundschulen mit neuen Materialien und Informationen für Eltern, Elternbeiräte und Lehrkräfte.

Das Frühstück zu Hause und das Pausenbrot in der Schule sorgen dafür, dass nach der nächtlichen Essenspause die Energiespeicher wieder aufgefüllt werden bzw. der nötige Energienachschub erfolgt. So gelingt es leichter, während des Unterrichts aufmerksam und konzentriert zu sein.

Kinder, die nicht zu Hause frühstücken, sind anfälliger für Übergewicht und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Ein tägliches, gesundes Frühstück ist daher in der Gesundheitsprävention von großer Bedeutung. Wenn kein Frühstück zu Hause eingenommen wird, ist das Pausenbrot in der Schule umso wichtiger.

Das Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) bietet deshalb Lehrkräften und Eltern nützliche Informationen rund um das ausgewogene Pausenbrot. Die kostenlosen Materialien und Ideen für Aktionen, um das Thema Pausenbrot in der Schule aufgreifen zu können, finden Sie hier.

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion

Das bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus stellt auf seiner freizugänglichen Website eine Vorlesefunktion zur Verfügung. Beim Aktivieren dieser Funktion werden Inhalte und technische Cookies von dem Dienstanbieter Readspeaker geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an den Dienstanbieter übertragen.

Wenn Sie die Vorlesefunktion jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf „Vorlesefunktion aktivieren“.

Ihre Zustimmung zur Datenübertragung können Sie jederzeit während Ihrer Browser-Session widerrufen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Widerruf Ihrer Zustimmung zur Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Abschnitt „Vorlesefunktion“.

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Zustimmen“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Dort finden Sie auch weitere Informationen.