Hilfe für ukrainische Kinder und Jugendliche Vokabeltrainer in der App „digiclass“ erleichtert das Ankommen

Der Vokabeltrainer wurde für alle entwickelt, die mit Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine arbeiten
Der Vokabeltrainer wurde für alle entwickelt, die mit Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine arbeiten

Der Gratis-Vokabeltrainer in der App „digiclass“ mit ersten Wörtern und Sätzen zum Hören, Sehen und Lernen erleichtert ukrainischen Kindern das Ankommen nach der Flucht. Ukrainische und deutsche Kinder können die App auch gemeinsam als zielführendes Kommunikationsmittel nutzen.

Teilhabe ist ein Kinderrecht und das Erlernen von Sprachen der wichtigste Schlüssel, um erste Freundschaften zu schließen. Beides hilft, Kontakte zu knüpfen und Ängsten wirksam zu begegnen. Sprachenlernen leistet einen wichtigen Beitrag für die seelische Gesundheit. Aktuell befinden sich rund 170 Vokabeln in der App „digiclass“, die sukzessive erweitert werden. Wörter und Sätze orientieren sich eng am Alltagswortschatz von Kindern und Jugendlichen.

Die App ist einfach gestaltet, sodass eine Nutzung ohne Vorkenntnisse möglich ist. Durch die abwechslungsreiche Mischung aus Tonaufnahmen und Zeichnungen bekannter Kinderbuch-Illustratorinnen und -Illustratoren können Kinder ab dem Kita-Alter selbstständig üben.  

Der Vokabeltrainer, der durch ehrenamtliches Engagement entstanden ist, kann über die bekannten App-Stores kostenfrei bezogen werden. Interessierte finden auch hier nähere Informationen.

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Zustimmen“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Dort finden Sie auch weitere Informationen.