Fortbildungsangebot Kinder und Jugendliche vor sexuellem Missbrauch schützen

Der Umgang mit Kindern und Jugendlichen, die von sexueller Gewalt betroffen sind, ist für Beschäftigte an Grundschulen und weiterführenden Schulen eine Herausforderung
Der Umgang mit Kindern und Jugendlichen, die von sexueller Gewalt betroffen sind, ist für Beschäftigte an Grundschulen und weiterführenden Schulen eine Herausforderung

Das Serious Game „Was ist los mit Jaron?“ vermittelt Basiswissen zum Schutz von Schülerinnen und Schülern. Die Zielgruppe wurde erweitert: Neben Beschäftigten an Grundschulen richtet sich das Angebot nun auch an Beschäftigte an weiterführenden Schulen.

Der digitale Grundkurs wurde vom Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Missbrauchs gemeinsam mit den Kultusbehörden der Länder entwickelt und beleuchtet die verschiedenen Formen und das Ausmaß sexueller Gewalt von Erwachsenen an Kindern und Jugendlichen. Dabei nimmt er Täterstrategien in den Blick und klärt weit verbreitete Mythen auf. Anhand konkreter Situationen aus dem Schulalltag bringt der Grundkurs zudem den Teilnehmenden die Perspektive belasteter Kinder und Jugendlichen näher und zeigt Wege zur Hilfe auf.

Das Ziel des jeweils ca. vierstündigen Selbstlernkurses ist es, Teilnehmerinnen und Teilnehmern Sicherheit zu geben, damit sie Betroffenen gute Gesprächsangebote machen und bei der Suche nach Hilfe unterstützen können.

Den digitalen Grundkurs gibt es für Grundschulen und nun auch für weiterführende Schulen, denn auch Jugendliche sind von Missbrauch durch Erwachsene betroffen und auf Hilfe angewiesen. Beide Kursmodule ähneln sich, berücksichtigen aber die unterschiedlichen Entwicklungsstadien von Kindern und Jugendlichen. Das Webangebot ist über folgende Adresse zu erreichen: www.was-ist-los-mit-jaron.de.

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Zustimmen“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Dort finden Sie auch weitere Informationen.