„Werte machen Schule“ Wertebotschafter-Ausbildung geht in die nächste Runde

Lade Video...

Was tun Wertebotschafterinnen und Wertebotschafter? Das Video und weiterführende Informationen geben erste Einblicke

Neuauflage in drei bayerischen Regierungsbezirken: Die Initiative „Werte machen Schule“ bildet ausgewählte Schülerinnen und Schüler aus, um wertvolle Projekte an den Schulen umzusetzen. Jetzt bewerben!

Im Rahmen von „Werte machen Schule“ wurden seit dem Schuljahr 2018/19 in allen bayerischen Regierungsbezirken Wertebotschafterinnen und Wertebotschafter ausgebildet. Für die neue Runde können sich Schülerinnen und Schüler aus der 8. und 9. Jahrgangsstufe aus allen weiterführenden Schularten und der Mittelschulstufe der Förderschulen bewerben.

Die ausgewählten Teilnehmerinnen und Teilnehmer treffen sich in ihrem Regierungsbezirk eine Woche lang für eine hochkarätige Ausbildung mit professionellen Partnern. Dadurch bekommen sie Unterstützung, um in ihrer eigenen Schulfamilie die Wertebildung mitzugestalten. Bei einem Treffen im Sommer tauschen sich die Wertebotschafterinnen und Wertebotschafter über ihre Projekte und Erfahrungen aus.

Termine 2022

  • Schwaben (Schullandheim Dinkelscherben): 31.01.-04.02.2022 und 15.07.-17.07.2022
  • Niederbayern (Schullandheim Riedenburg): 07.02.-11.02.2022 und 22.07-24.07.2022
  • Oberfranken (Schullandheim Steinbach am Wald): 21.02.-25.02.2022 und 22.07.-24.07.2022

Wie kann man teilnehmen?

Jede weiterführende Schule in den teilnehmenden Regierungsbezirken darf eine Schülerin oder einen Schüler vorschlagen. Die Bewerbung soll in enger Abstimmung zwischen SMV und Schulleitung erfolgen. Bewerbungsschluss ist der 8. Dezember 2021. Kontakt für weitere Fragen: werte-machen-schule@stmuk.bayern.de.

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie hier.