ARD-Jugendmedientag 2021 Jugendliche können ihre Medienkompetenz vertiefen

Mit Klick ins Bild zum Internetauftritt des ARD-Jugendmedientages
Mit Klick ins Bild zum Internetauftritt des ARD-Jugendmedientages

Auch in diesem Jahr findet der Jugendmedientag der ARD wieder statt: Am 18. November 2021 können sich Schülerinnen und Schüler aller Schulformen ab der achten Klasse im Umgang mit den unterschiedlichsten Medien ausprobieren und Kompetenzen erwerben.

Der ARD-Jugendmedientag 2021 bietet ein buntes und vielfältiges Programm:

  • Was tun gegen Hate Speech? Wie mache ich eine gute Insta-Story? Mediencoaches erarbeiten derartige Fragen mit den Schülerinnen und Schülern beim ARD-Jugendmedientag journalistisch.
  • Gemeinsam mit Promimenten können die Schülerinnen und Schüler bei dieser Gelegenheit auch hinter die Kulissen der ARD schauen.
  • Es gibt zudem Live-Schalten zu ARD-Korrespondenten in aller Welt und die Jugendlichen erfahren, wie Wissenschaft auf TikTok funktioniert oder wie Fake News erkannt werden können.
  • Investigativjournalisten geben Einblicke in ihre Recherchearbeit und diskutieren mit den Jugendlichen die Bedeutung von unabhängiger Berichterstattung.
  • Im „Forum“ des Medientages stellen sich vom Community-Manager bis zur Kamerafrau die unterschiedlichsten Berufe vor - all diejenigen, die es braucht, um einen Sender wie etwa den Bayerischen Rundfunk am Laufen zu halten und mit Inhalten zu füllen.

Die Plätze in den Workshops und im Forum sind begrenzt, daher wird eine baldige Anmeldung empfohlen.

Unbegrenzten Zugang dagegen bieten die drei Streams zum ARD-Jugendmedientag, die auf YouTube ausgestrahlt werden - hier wirken etwa junge Protagonistinnen und Protagonisten von „Funk“, dem Netzwerk von ARD und ZDF, mit.

Der Bayerische Rundfunk veranstaltet außerdem einen Talk rund um die Fragen „Was ist Gerechtigkeit oder was macht Freiheit aus?“. Nadine Hadad, die Moderatorin der jungen Welle „Puls“, ist Gastgeberin bei diesem Talk mit spannenden und bekannten Gästen.

Die Anmeldung zum Jugendmedientag ist vom 20. September bis zum 17. Oktober hier möglich.

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie hier.