Psychische Gesundheit von Kindern und Familien Kindermagazin begegnet Angst und Wut in Pandemiezeiten

Die Corona-Pandemie hinterlässt ihre Spuren auch bei den ganz Kleinen
Die Corona-Pandemie hinterlässt ihre Spuren auch bei den ganz Kleinen

Ängste, Ungewissheit und negative Gefühle: Die Corona-Pandemie stellt Kinder und Eltern vor psychische Herausforderungen. Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege will mit dem Magazin „MucklMAG“ Hilfsangebote an die Hand geben. Jetzt bestellen!

Das Geschehen rund um die Corona-Pandemie kann Kindergarten- und Grundschulkindern auf die Psyche schlagen. Dem Bayerischen Staaatsministerium für Gesundheit und Pflege ist es wichtig, den Kleinen mit Hilfe des Magazins „MucklMAG“ auf spielerische Art und Weise aufzuzeigen, dass Ängste und wechselnde Stimmungslagen erlaubt sind. Auch Fragen, woher die negativen Gefühle kommen und wie man am besten mit ihnen umgeht, werden kindgerecht beantwortet. Hierbei unterstützt Pumuckl höchstpersönlich, denn der kennt sich bekanntlich gut mit kleiner und großer Wut sowie Angst aus. 

Neben Erklärungen und Tipps enthält das Magazin auch Spaß- und Spielangebote für die ganze Familie. Der „MucklMAG“-Broschüre liegt ein Extra-Booklet mit Tipps und Adressen für die Eltern bei, sollten sie Information, Unterstützung oder schnelle Hilfe benötigen. 

Unter www.muckl-mag.de stehen die Hefte zur kostenfreien Bestellung bereit, ein Download des Kindermagazins „MucklMAG“ ist hier möglich. 

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie hier.