„Lehrer in der Wirtschaft“ Erfolgsprojekt feiert sein zwanzigjähriges Bestehen

Beim Projekt „Lehrer in der Wirtschaft“ erhalten Lehrerinnen und Lehrer  in Unternehmen unter anderem Einblicke in Organisation, Personalwesen und Marketing
Beim Projekt „Lehrer in der Wirtschaft“ erhalten Lehrerinnen und Lehrer in Unternehmen unter anderem Einblicke in Organisation, Personalwesen und Marketing

Tausche Schreibtisch gegen praktische Mitarbeit in einem Unternehmen: Von diesem Perspektivenwechsel profitieren sowohl Lehrkräfte als auch Unternehmen. Nun feiert das Projekt „Lehrer in der Wirtschaft“ sein zwanzigjähriges Jubiläum.

Mit einer virtuellen Jubiläumsveranstaltung mit rund 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmern feiert das Projekt „Lehrer in der Wirtschaft“ sein zwanzigjähriges Bestehen.

Im Jahr 2001 wurden die ersten Lehrkräfte für einen zwölfmonatigen Einsatz bei einem Unternehmen der bayerischen Wirtschaft beurlaubt, um die Arbeitswelt außerhalb der Schule unmittelbar zu erleben und nach ihrer Rückkehr an die Schule das im Unternehmen gesammelte Praxiswissen für ihren Unterricht, die Studien- und Berufsorientierung sowie die Schulentwicklung zu nutzen. Schulen und Unternehmen profitieren gegenseitig von der Teilnahme an diesem Projekt, da sie, jeweils aus ganz unterschiedlichen Bereichen kommend, neue Perspektiven auf Problemstellungen des anderen und Impulse für deren Lösung einbringen.

Kultusstaatssekretärin Anna Stolz
Kultusstaatssekretärin Anna Stolz

Staatssekretärin Anna Stolz sieht das Projekt als Erfolgsmodell und gratuliert herzlich: „,20 Jahre Lehrer in der Wirtschaft‘ – das heißt für mich: 20 Jahre intensives Netzwerken an der Schnittstelle von Schule und Wirtschaft. Die Schülerinnen und Schüler befassen sich heute im Unterricht viel stärker als früher mit realen Situationen aus der Arbeitswelt. Umso besser ist es, wenn Lehrkräfte ihre direkten und umfassenden Einblicke in Unternehmen an die Schülerinnen und Schüler weitergeben können. Ich danke allen Lehrkräften, Schulleitungen und Unternehmen, die sich bei ,Lehrer in der Wirtschaft‘ engagieren.“ Dieser Dank gilt dem bbw - Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. für die zuverlässige Durchführung des Projekts über zwei Jahrzehnte hinweg und der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. für die hervorragende Initiative und die Kooperation mit dem Kultusministerium.

vbw–Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt erläutert die Zielsetzung des Projekts: „Wir unterstützen mit der Initiative das Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge sowie unternehmerisches Denken und Handeln am Gymnasium. Die Schulen profitieren von Praxisinformationen aus erster Hand. Das Projekt hat eine nachhaltige Wirkung, denn es leistet einen wichtigen Beitrag zur Schulentwicklung, stärkt die Berufs- und Studienorientierung und fördert langfristig Kooperationen zwischen Schule und Wirtschaft.“

Michael Mötter, stellv. Geschäftsführer des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V, ergänzt:  „Im offenen, konstruktiven Austausch mit allen Beteiligten entwickeln wir die Projektdurchführung für ,Lehrer in der Wirtschaft‘ laufend weiter, um den teilnehmenden Gymnasien und Unternehmen einen hohen Mehrwert zu ermöglichen.“

Über „Lehrer in der Wirtschaft“

Beim Projekt „Lehrer in der Wirtschaft“ arbeiten Gymnasiallehrerinnen und -lehrer für ein Jahr in bayerischen Unternehmen, u. a. in den Bereichen Personalwesen, Organisation oder Marketing. Dabei erhalten sie Einblicke in die Branche und die Abläufe des Unternehmens. In der ersten Projektphase werden die Kandidatinnen und Kandidaten auch in Workshops und Onboarding-Veranstaltungen auf ihren Einsatz vorbereitet. Nach der einjährigen betrieblichen Phase bringen die Lehrkräfte ihr neu erworbenes Praxiswissen an ihrer Schule ein und setzen es dort auch in einem Projekt um. Seit Projektbeginn haben bereits 147 Lehrkräfte aus 127 Gymnasien teilgenommen.

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie hier.