Lehramt für Sonderpädagogik in Bayern Zusätzliche Maßnahmen bieten attraktive Einstiegsmöglichkeiten

Das Lehramt für Sonderpädagogik bietet Lehrkräften zahlreiche spannende und abwechslungsreiche Tätigkeitsfelder
Das Lehramt für Sonderpädagogik bietet Lehrkräften zahlreiche spannende und abwechslungsreiche Tätigkeitsfelder

Zweitqualifikation für Lehrkräfte anderer Schularten, Einstieg ins Lehramt mit einem Masterabschluss in einem pädagogischen Fach, Erleichterungen für Bewerber aus anderen Bundesländern: Künftig wird der Einstieg in das Lehramt für Sonderpädagogik in Bayern erleichtert.

Lehrkräfte an Förderschulen leisten wichtige und unverzichtbare Arbeit in einem vielfältigen und spannenden Aufgabenfeld. Der Freistaat Bayern ermöglicht nun weitere attraktive Einstiegsmöglichkeiten in das Lehramt für Sonderpädagogik:

Neue Sondermaßnahme zum Erwerb des Lehramts für Sonderpädagogik

Sondermaßnahme: Zugang zum Vorbereitungsdienst für Absolventinnen/Absolventen sonderpädagogischer oder pädagogischer Master-, Diplom- oder Magisterstudiengänge

Sie sind Sonderpädagogin/e oder Pädagogin/e UND wollten schon immer als Lehrerin/Lehrer an einer Förderschule in Bayern arbeiten? Jetzt gibt es für Sie diese Möglichkeit! Nach erfolgreichem Abschluss der Zweiten Staatsprüfung können Sie das Lehramt für Sonderpädagogik erwerben!

Zum Schuljahr 2021/2022 können erstmalig Absolventinnen/Absolventen sonderpädagogischer oder pädagogischer Master-, Diplom- oder Magisterstudiengänge (Universität) den Vorbereitungsdienst für das Lehramt für Sonderpädagogik absolvieren und damit die Lehramtsbefähigung für das Lehramt für Sonderpädagogik erwerben.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

www.km.bayern.de/lehrer/lehrerausbildung/foerderschulen-sonderpaedagogik/quereinstieg.html

Für Rückfragen steht Ihnen die zuständige Ansprechpartnerin in Referat III.6 des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus zur Verfügung (Mo-Fr von 8.00 - 12.00 Uhr):

Patricia Abbé (Tel.: 089/2186-2417, E-Mail: patricia.abbe@stmuk.bayern.de)

Neue Ausschreibung zur Zweitqualifikation für das Lehramt für Sonderpädagogik 2021

Zweitqualifikation Sonderpädagogik: Zugang für angestellte Lehrkräfte mit insbesondere Lehrbefähigung für das Lehramt an Gymnasien und Realschulen

Sie sind auf der Suche nach neuen Herausforderungen und möchten längerfristig an einer Förderschule arbeiten?

Auch im kommenden Schuljahr 2021/22 besteht die Möglichkeit der Zweitqualifikation weiterhin! Nach erfolgreicher Teilnahme an der zweijährigen Qualifizierungsmaßnahme für das Lehramt für Sonderpädagogik im Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung erhalten Sie das Lehramt für Sonderpädagogik und werden im Förderschulwesen verbeamtet, bzw. unbefristet angestellt.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

www.km.bayern.de/lehrer/lehrerausbildung/foerderschulen-sonderpaedagogik/quereinstieg.html

Für Rückfragen steht Ihnen die zuständige Ansprechpartnerin in Referat III.6 des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus zur Verfügung:

Lisa Ueffing (Tel.: 089/2186-2417, E-Mail: lisa.ueffing@stmuk.bayern.de)

Neue Sondermaßnahme: Einstellung von Lehrkräften für Sonderpädagogik aus anderen Bundesländern

Sondermaßnahme: Im Rahmen der Einstellung 2021 können an Förderschulen zum Schuljahr 2021/22 weitere Bewerbergruppen berücksichtigt werden.

Sie sind Lehrkraft für Sonderpädagogik in einem anderen Bundesland und konnten bisher keine Anerkennung für Ihre Lehramtsbefähigung für das Lehramt für Sonderpädagogik erhalten? Sie wollen aber unbedingt als Lehrerin/Lehrer an einer Förderschule in Bayern arbeiten? Jetzt gibt es für Sie diese Möglichkeit: Nach erfolgreichem Erwerb der Lehramtsbefähigung für das Lehramt für Sonderpädagogik in einem anderen Bundesland können Sie nach Bayern wechseln.

Zum Schuljahr 2021/2022 können erstmalig folgende Bewerbergruppen in das Einstellungsverfahren in den staatlichen Förderschuldienst aufgenommen werden:

  • Lehrkräfte anderer Bundesländer mit Erster Lehramtsprüfung für ein anderes Lehramt und Vorbereitungsdienst für das Lehramt für Sonderpädagogik*, die über eine Lehramtsbefähigung für das Lehramt für Sonderpädagogik* verfügen
  • Lehrkräfte anderer Bundesländer mit Gleichwertung eines akademischen Abschlusses als Erste Lehramtsprüfung und Vorbereitungsdienst für das Lehramt für Sonderpädagogik*, die über eine Lehramtsbefähigung für das Lehramt für Sonderpädagogik* verfügen
  • Lehrkräfte mit einer Lehramtsbefähigung für ein anderes Lehramt, die die Lehramtsbefähigung für das Lehramt für Sonderpädagogik* über eine mindestens zweijährige Sondermaßnahme in einem anderen Bundesland erworben haben

*bzw. für ein dem bayerischen Lehramt für Sonderpädagogik vergleichbares Lehramt

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

www.km.bayern.de/lehrer/lehrerausbildung/foerderschulen-sonderpaedagogik/quereinstieg.html

Für Rückfragen steht Ihnen die zuständige Ansprechpartnerin in Referat III.6 des Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus zur Verfügung (Mo-Fr von 8.00 - 12.00 Uhr):

Patricia Abbé (Tel.: 089/2186-2417; E-Mail: patricia.abbe@stmuk.bayern.de)

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie hier.