Fortbildungen Lehrkräfte erhalten Tipps und Anregungen für Schulradio-Projekte

„Mach dein Radio“ vermittelt Lehrkräften an drei virtuellen Ausbildungstagen Impulse rund um die Arbeit mit dem Schulradio in verschiedenen Projektformen. Mit Klick ins Bild direkt zum Fortbildungsangebot
„Mach dein Radio“ vermittelt Lehrkräften an drei virtuellen Ausbildungstagen Impulse rund um die Arbeit mit dem Schulradio in verschiedenen Projektformen. Mit Klick ins Bild direkt zum Fortbildungsangebot

 „Mach dein Radio“ heißt es für Lehrkräfte in einer Fortbildung der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), die am 25. und 26. April stattfindet. Hier werden verschiedene Möglichkeiten für Schulradio-Projekte aufgezeigt. Jetzt bewerben!

Ob es nun spezifische Projektttage, P-Seminare oder Arbeitsgemeinschaften sind – für die Schulradioarbeit bieten sich verschiedenste Projektformen an. Einen Überblick über die Möglichkeiten bietet die Fortbildung, die am 25. (10:00 - 18:00 Uhr) und 26. April (09:00 - 13:00 Uhr) 2022 als Präsenzveranstaltung in der Musikakademie Schloss Alteglofsheim stattfindet. 

Unter anderem werden journalistische, rechtliche und technische Grundlagen für die Schulradioarbeit vermittelt und praktisch eingeübt. Dabei stehen besonders die organisatorischen und technischen Voraussetzungen für unterschiedliche Schulradio-Projekte im Vordergrund und die Frage, wie diese innerhalb des Lehrplans in den Schulalltag integriert werden können.

Im Praxisteil wird dann der digitale Audioschnitt in den Blick genommen. Die Lehrkräfte haben die Möglichkeit, eigene Radiobeiträge zu erstellen und sich mit Kolleginnen und Kollegen über die Ergebnisse auszutauschen. Zudem können sich die Teilnehmenden über die Angebote der BLM zur Unterstützung von Schulradio-Projekten informieren. 

Die Anmeldung erfolgt über FIBS (Stichwort „Schulradio“) oder direkt über verena.koehler@blm.de  bzw. unter 089/ 63808 – 25.

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Zustimmen“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Dort finden Sie auch weitere Informationen.