Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) Lehrerfortbildung stellt Globales Lernen vor

Lehrkräfte können auf der Fortbildung unmittelbar Kontakte zu Studierenden aus Afrika, Asien und Südamerika knüpfen
Lehrkräfte können auf der Fortbildung unmittelbar Kontakte zu Studierenden aus Afrika, Asien und Südamerika knüpfen

Mehr über den Lernbereich Globale Entwicklung erfahren und gemeinsam mit Studierenden aus Afrika, Asien und Lateinamerika Lehrkooperationen entwickeln: Dies bietet eine Fortbildung für Lehrkräfte an beruflichen Schulen in Würzburg. Jetzt informieren und anmelden!

Die Initiative „Grenzenlos - Globales Lernen in der beruflichen Bildung“ bietet am Samstag, 25. Januar 2020 von 10 bis 16 Uhr eine Lehrerfortbildung für Lehrkräfte beruflicher Schulen zu Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) und Globalem Lernen in Würzburg an.

Die Pädagoginnen und Pädagogen lernen bei der Fortbildung Theorie und Praxis des Globalen Lernens kennen, sie erfahren mehr über den Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung (KMK, BMZ 2016) und sie entwickeln mit Studierenden aus Afrika, Asien und Lateinamerika Lehrkooperationen für den Unterricht.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, den Lehrkräften werden die Anreisekosten erstattet und die Verpflegung übernimmt der Veranstalter. Die Veranstaltung wird als Lehrerfortbildung eines anderen Anbieters anerkannt. Bei Grenzenlos können sich die Schulen auch für die Auszeichnung als „Grenzenlos-Schule“ für besonderes interkulturelles Engagement bewerben.

Für weitere Informationen steht Frau Dr. Julia Boger telefonisch (Tel.: 0611/9446051) oder per E-Mail zur Verfügung.

Um Online-Anmeldung wird hier gebeten bzw. ist eine Anmeldung auch über FIBS (Fortbildungs-Nummer E790-0/20/2) möglich.

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion