Partnerschule Verbraucherbildung Verbraucherzentrale zeichnet engagierte Schulen aus

Einen gesunden Lebensstil und ausgewogene Ernährung schon in der Schule kennenlernen - nur ein Beispiel für Themenfelder, in denen Schulen Kinder und Jugendliche ganz praktisch auf das spätere Leben vorbereiten
Einen gesunden Lebensstil und ausgewogene Ernährung schon in der Schule kennenlernen - nur ein Beispiel für Themenfelder, in denen Schulen Kinder und Jugendliche ganz praktisch auf das spätere Leben vorbereiten

An Ihrer Schule gibt es Schülerfirmen? Es werden Projekte zum Klimaschutz oder zur Gesundheitsförderung durchgeführt? Schüler betreiben einen Reparatur-Workshop? Für solche und ähnliche Ideen, die Kinder und Jugendliche in der Schule fit für den Alltag machen, wird die Auszeichnung „Verbraucherschule“ verliehen. Jetzt bewerben!

Mit dem Projekt „Verbraucherschule“ fördert der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) Schulen, die Verbraucherbildung im schulischen Rahmen an ihre Schülerinnen und Schüler vermitteln. Besonders engagierte Schulen erhalten eine Auszeichnung als Verbraucherschule Gold, Silber und Bronze. Bewerben können sich alle allgemeinbildenden sowie nun auch berufsbildenden Schulen in Deutschland bis zum 30. September 2019.

Bayerische Schulen, die sich in Bayern für die Auszeichnung „Partnerschule Verbraucherbildung“ (www.verbraucherbildung.bayern.de) bewerben, können die Unterstützungsangebote des Netzwerks für die Umsetzung ihrer Ideen nutzen.

Auf der Homepage des Schulportals für Verbraucherbildung können sich interessierte Schulen im „Netzwerk Verbraucherschule“ anmelden, die bestehenden und neuen Unterstützungsangebote (wie das Starter-Kit oder ab Herbst 2019 die Onlinesprechstunde) nutzen und alle Informationen zur Bewerbung als Verbraucherschule finden. Die Auszeichnung und das Netzwerk Verbraucherschule werden durch das Umweltbundesamt und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit auf Beschluss des Deutschen Bundestages sowie durch die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz gefördert.

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion