Preisverleihung Schule aus Würzburg landet beim Wirtschaftsschulpreis auf dem Siegertreppchen

Kultusstaatssekretärin Anna Stolz (2.v.li) bei der Preisverleihung mit Schulleiter Hans-Ulrich Zipfel (li.), Ilona Brunner (Vorsitzende der LEV-WS, re.) und den Schülerinnen und Schülern aus dem Projektteam
Kultusstaatssekretärin Anna Stolz (2.v.li) bei der Preisverleihung mit Schulleiter Hans-Ulrich Zipfel (li.), Ilona Brunner (Vorsitzende der LEV-WS, re.) und den Schülerinnen und Schülern aus dem Projektteam

Freude an einer Wirtschaftsschule in Würzburg: Die Landeselternvereinigung der Wirtschaftsschulen in Bayern e. V. (LEV-WS) verlieh in diesem Jahr wieder den Bayerischen Wirtschaftsschulpreis. Eine Schülergruppe der Privaten Wirtschaftsschule Müller e. V. war unter den Landessiegern.

An der Schule gibt es seit vier Jahren ein Seifenkisten-Projekt, bei dem die Schülerinnen und Schüler selbständig den Bau einer Seifenkiste organisieren und durchführen und anschließend an einem Seifenkisten-Rennen in Würzburg teilnehmen. Dieses Projekt wurde mit dem 2. Wirtschaftsschulpreis ausgezeichnet.  Kultusstaatssekretärin Anna Stolz gratulierte: „Vom ersten Telefonat zur Bestellung des Bausatzes bis zur Teilnahme an einem Seifenkisten-Rennen haben die Schüler Beeindruckendes geleistet und gleichzeitig viele Kompetenzen geschult. So sieht moderner Unterricht aus. Herzlichen Glückwunsch der Privaten Wirtschaftsschule Müller und den engagierten Schülerinnen und Schülern zum Preis!"

Staatssekretärin Anna Stolz im Gespräch mit Schülern der Privaten Wirtschaftsschule Müller e. V.
Staatssekretärin Anna Stolz im Gespräch mit Schülern der Privaten Wirtschaftsschule Müller e. V.

Wirtschaftsschulpreis

Mit dem Wirtschaftsschulpreis zeichnet die LEV-WS im zweijährigen Turnus besondere Projekte an Wirtschaftsschulen aus. Staatssekretärin Stolz dankte dem Verband: „Schon seit 1991 vergibt die Landeselternvereinigung der Wirtschaftsschulen in Bayern den begehrten Wirtschaftsschulpreis für herausragende Projekte. Der Verband engagiert sich damit vorbildlich für unsere Schülerinnen und Schüler und setzt Impulse für einen modernen Unterricht. Die LEV-WS ist für uns im Kultusministerium ein wichtiger Gesprächspartner für die Weiterentwicklung der Wirtschaftsschule und des bayerischen Schulsystems insgesamt. Herzlichen Dank für dieses außergewöhnliches Engagement und die hervorragende Arbeit!"

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion