rock.im.puls Bandklassen überzeugen mit ihren Darbietungen

Staatssekretärin Anna Stolz mit der erstplazierten Bandklasse der Staatlichen Realschule Puchheim
Staatssekretärin Anna Stolz mit der erstplazierten Bandklasse der Staatlichen Realschule Puchheim

Tolle Performances: Beim Festival rock.im.puls zeigten über 700 Schülerinnen und Schüler ihr Können und überzeugten die Jury mit ihren Darbietungen.

Über 700 Schülerinnen und Schüler aus ganz Bayern rockten im Münchner Werksviertel auf der Bühne: Im Rahmen des Festivals rock.im.puls präsentierten sie in ihren Klassenbands vor großem Publikum Songs, die sie zum Teil auch selbst geschrieben haben. Aus den Darbietungen ermittelte eine Jury in verschiedenen Kategorien Gewinnerbands, die im Verlauf der Veranstaltung ausgezeichnet wurden.

Kultusstaatssekretärin Anna Stolz präsentierte das klasse.im.puls-T-Shirt
Kultusstaatssekretärin Anna Stolz präsentierte das klasse.im.puls-T-Shirt

Kultusstaatssekretärin Anna Stolz sagte bei der Ehrung: „Ich bin begeistert von den tollen Performances der Schülerinnen und Schüler in ihren Bandklassen! Herzlichen Glückwunsch zu diesen großartigen Auftritten!“ Die Staatssekretärin weiter: „Die überzeugenden Darbietungen der jungen Musikerinnen und Musiker sind auch ein aussagekräftiges Zeugnis für den Erfolg des Musikförderprojekts klasse.im.puls. Vielen Dank an alle, die sich hier mit großem Engagement und Leidenschaft einbringen, allen voran an Professor Pfeiffer mit seinem Team und die Lehrkräfte der Musikklassen!“

rock.im.puls ist Teil des Musikförderprojekts klasse.im.puls, das seit 2009 unter der Leitung von Prof. Dr. Wolfgang Pfeiffer, Professur für Musikpädagogik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, in Kooperation mit dem Bayerischen Kultusministerium durchgeführt wird. klasse.im.puls stellt das aktive Musikmachen in den Mittelpunkt des Musikunterrichts an Mittel- und Realschulen. Besonders beliebt ist dabei das Konzept „Bandklasse“.

„In den Bandklassen können die Schülerinnen und Schüler unabhängig von den finanziellen Möglichkeiten ihrer Eltern ein Instrument lernen und in der Klassengemeinschaft miteinander musizieren. Mit ihrer Teilnahme an klasse.im.puls leisten die Projektschulen so auch einen wertvollen Beitrag zu Bildungsgerechtigkeit und Integration an unseren bayerischen Schulen“, betonte Staatssekretärin Anna Stolz.

Im Rahmen des Projekts klasse.im.puls musizieren derzeit unter der Schirmherrschaft von Kultusminister Michael Piazolo Kinder und Jugendliche an über 200 Schulen in ganz Bayern im regulären und erweiterten Musikunterricht miteinander.

Bandklassen von folgenden Schulen belegten beim Festival rock.im.puls erste Plätze (in alphabetischer Reihenfolge nach Ort):

  • Mittelschule München, Lehrer-Wirth-Straße 31
  • Staatliche Realschule Puchheim
  • Mittelschule Seubersdorf i. d. Opf.
  • Jakob-Stoll-Schule, Staatliche Realschule Würzburg I
  • Mittelschule Zirndorf

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion