Gesundheits- und Ernährungserziehung Spannendes über die Landwirtschaft erfahren

Beim Kindertag des Bayerischen Bauernverbandes besuchen Schülerinnen und Schüler Bauernhöfe im Freistaat
Beim Kindertag des Bayerischen Bauernverbandes besuchen Schülerinnen und Schüler Bauernhöfe im Freistaat

Woher kommt die Milch? Wie wächst eigentlich Getreide? Was fressen Kühe? Wie Diesen und vielen anderen Fragen rund um die Landwirtschaft können Schulklassen beim 12. Kindertag auf bayerischen Bauernhöfen direkt vor Ort nachgehen.

Die Landfrauen im Bayerischen Bauernverband (BBV) veranstalten vom 1. bis 21. Juli 2019 den 12. Kindertag auf bayerischen Bauernhöfen. Schulklassen können im Rahmen dieser Aktion in direktem Kontakt mit der Landwirtschaft Wissenwertes zu Lebensmittelproduktion und Tierhaltung erfahren. Dabei wird den Kindern handlungsorientiert und ganzheitlich ein Einblick in das Leben und die Arbeit auf einem Bauernhof gegeben.

Die Auswahl geeigneter landwirtschaftlicher Betriebe für den Kindertag erfolgt durch die Kreis- und Ortsverbände des Bayerischen Bauernverbandes. Die zuständigen Kreis- und Ortsbäuerinnen melden sich anschließend direkt bei den Schulen in ihrem Bereich und laden diese zum Besuch des betreffenden Bauernhofes ein.

Interessierte Schulklassen können sich zudem an die örtlichen Geschäftsstellen des Bayerischen Bauernverbandes wenden und dort freie Termine und Höfe erfragen. Nähere Informationen finden sich hier.

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion