Stellenausschreibung Staatskanzlei sucht eine Referentin / einen Referenten (m/w/d)

Neuer Arbeitsplatz: Die Bayerische Staatskanzlei
Neuer Arbeitsplatz: Die Bayerische Staatskanzlei

In der Bayerischen Staatskanzlei ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Referat ÖA 1 „Öffentlichkeitsarbeit“ im Leitungsstab des Ministerpräsidenten der Dienstposten einer Referentin / eines Referenten (m/w/d) zu besetzen (Dienstort München). Jetzt bewerben!

Der Dienstposten umfasst im Wesentlichen folgende Aufgabenschwerpunkte:

  • Planung und Durchführung von Projekten der Öffentlichkeitsarbeit der Staatskanzlei und von ressortübergreifenden Projekten (Konzeption und Erstellung von Printprodukten und Streuartikeln, Konzeption, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen etc.)
  • Koordinierung der Öffentlichkeitsarbeit der bayerischen Staatsregierung (Sicherung eines gemeinsamen Erscheinungsbilds, zentraler Broschürenversand etc.)
  • Mitarbeit an der Weiterentwicklung von Kommunikationsmaßnahmen
  • Mitarbeit in der Budgetplanung und -bewirtschaftung
  • Öffentlichkeitsarbeit für die Servicestelle der Staatsregierung

Von den Bewerberinnen / Bewerbern werden folgende Qualifikationen erwartet:

  • Beamtin / Beamter des Freistaats Bayern mit der Befähigung für Ämter der vierten Qualifikationsebene
  • derzeitige Besoldungsgruppe maximal A 14, Entwicklungsmöglichkeiten sind gegeben
  • Fähigkeit, komplexe Sachzusammenhänge prägnant, zielgruppenorientiert und schnell in Wort und Bild darzustellen
  • sehr großes Interesse an Politik und tagesaktuellen Nachrichten, politische Urteilsfähigkeit sowie eine sehr gute Allgemeinbildung
  • Erfahrung in Veranstaltungsorganisation, ausgeprägte Online-Affinität, gutes grafisches Empfinden
  • ideenreich, flexibel, belastbar, aufgeschlossen, teamfähig, kommunikationsstark
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und der MS-Office-Produkte sowie ein gutes Sprach- und Textgefühl
  • Bereitschaft zu Dienstreisen sowie zur selbstständigen Bearbeitung von Projekten
  • Interesse an wirtschaftlichen Themen, Kenntnisse zu Budgetplanungen

Wünschenswert:

  • Erfahrung im Bereich Projektmanagement
  • Erfahrung im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit
  • Grundkenntnisse in Haushaltsthemen

Die Besetzung des Dienstpostens erfolgt zunächst im Rahmen einer Elternzeitvertretung, bei Bewährung jedoch mit der Perspektive der Versetzung an die Bayerische Staatskanzlei mit einer Verwendungsdauer von ca. 2 bis 3 Jahren (abhängig vom bisherigen individuellen beruflichen Werdegang) mit anschließender Rückkehr in das Ressort oder zur Ableistung des Außendienstes.

Für Rückfragen im Zusammenhang mit dem Aufgabengebiet stehen Ihnen Herr Regierungsdirektor Dr. Alexander Wegmaier (Tel.: 089/2165-2330) und in personalrechtlicher Hinsicht Frau Leitende Ministerialrätin Cornelia Weidmüller (Tel.: 089/2165-2553) gerne zur Verfügung.

Schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Eine Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung der dienstlichen Belange und bei Vorhandensein von zwei Teilzeitkräften, die sich zeitlich ergänzen, möglich. Frauen werden besonders aufgefordert, sich zu bewerben.

Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung (Motivationsschreiben, lückenloser tabellarischer Lebenslauf, Schul-, Prüfungs- und ggf. Arbeitszeugnisse, letzte dienstliche Beurteilungen) richten Sie bitte bis 20.06.2022 über den Dienstweg an die Bayerische Staatskanzlei, Personalreferat B I 1, Franz-Josef-Strauß-Ring 1, 80539 München, oder als PDF-Datei an Personalreferat@stk.bayern.de.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass an die Staatskanzlei zugesandte Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesendet werden können. Bitte reichen Sie deshalb nur Kopien und keine Mappen ein. Die Kopien werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Zustimmen“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Dort finden Sie auch weitere Informationen.