Unterschleißheim Erweiterungsbau des Carl-Orff-Gymnasiums eingeweiht

Im neuen Erweiterungsbau finden mehrere Klassenzimmer und Fachräume Platz
Im neuen Erweiterungsbau finden mehrere Klassenzimmer und Fachräume Platz

Schule zum Wohlfühlen: Bei der feierlichen Einweihung des Erweiterungsbaus des Carl-Orff-Gymnasiums Unterschleißheim wurde den Gästen ein moderner und ansprechender Lern- und Lebensraum für Schüler und Lehrkräfte präsentiert.

„Der Erweiterungsbau des Carl-Orff-Gymnasiums bietet den Schülerinnen und Schülern einen modernen und ansprechenden Lern- und Lebensraum“, betonte Staatssekretärin Carolina Trautner bei der feierlichen Einweihung des neuen Schultraktes des Carl-Orff-Gymnasiums Unterschleißheim im Landkreis München.

Staatssekretärin Carolina Trautner bei der feierlichen Einweihungsfeier
Staatssekretärin Carolina Trautner bei der feierlichen Einweihungsfeier

„Eine stimmige räumliche Umgebung trägt entscheidend dazu bei, dass sich die Kinder und Jugendlichen sowie die Lehrkräfte in ihrer Schule wohlfühlen. Das ist die Grundlage für ein erfolgreiches Lernen und eine aktive Beteiligung aller am Schulleben“, so Trautner weiter. Der Schulfamilie wünschte sie alles Gute und viel Freude mit den neuen Räumlichkeiten.

Der Erweiterungsbau bietet Platz für mehrere Klassenzimmer und Fachräume sowie einen erweiterten Arbeitsbereich für die Lehrerinnen und Lehrer.

Das zahlreiche Publikum lauschte der Begrüßung durch Bürgermeister Christoph Böck. Links im Bild Staatssekretärin Carolina Trautner und Schulleiter Andreas Hautmann
Das zahlreiche Publikum lauschte der Begrüßung durch Bürgermeister Christoph Böck. Links im Bild Staatssekretärin Carolina Trautner und Schulleiter Andreas Hautmann

Das Carl-Orff-Gymnasium in Unterschleißheim ist eine offene Ganztagsschule mit derzeit rund 1.250 Schülerinnen und Schüler. Es bietet den Kindern und Jugendlichen einen naturwissenschaftlich-technologischen und einen sprachlichen Ausbildungszweig.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion