Bundeswettbewerb Fremdsprachen Schülerinnen und Schüler beweisen Sprachwissen und Kreativität

Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen sucht kreative Wettbewerbsbeiträge
Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen sucht kreative Wettbewerbsbeiträge

Ob Englisch, Latein, Französisch, Spanisch oder Italienisch - der jährlich stattfindende Fremdsprachenwettbewerb fördert die Freude an fremden Sprachen. Schüler können in einer oder mehreren Sprachen im Einzelwettbewerb oder als Team teilnehmen. Jetzt mitmachen und in die Welt der Sprachen eintauchen!

Schülerinnen und Schüler, die sich für Fremdsprachen aller Art begeistern, sind genau richtig beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen! Denn mit seinen vielfältigen Wettbewerbskategorien bietet dieser Jugendlichen die Möglichkeit, sich auf unterschiedlichste Weisen mit Fremdsprachen zu beschäftigen – entweder alleine (Kategorien SOLO und SOLO PLUS) oder in der Gruppe (Kategorie TEAM). Und dabei gibt es auch noch eine Menge attraktiver Preise zu gewinnen.

Anmeldeschluss ist in jedem Jahr der 6. Oktober.

Hier die verschiedenen Wettbewerbskategorien im Überblick:

Kategorie SOLO

Kategorie SOLO (Jahrgangsstufen 8 bis 10):
Einsprachenwettbewerb in zwei Runden
Sprachen: Englisch, Französisch, Italienisch, Latein, Russisch, Spanisch, Dänisch oder Altgriechisch
Anmeldeschluss: 6. Oktober 2021
Einsendeschluss für den mündlichen Beitrag (selbstgedrehtes Video) und Klausurtag an der eigenen Schule: 15. Januar 2022

 

Kategorie SOLO PLUS (ab Jahrgangsstufe 10):
Zweisprachenwettbewerb in drei Runden
Erst- und Zweitsprachen: Englisch, Französisch, Italienisch, Latein, Russisch, Spanisch, Dänisch oder Altgriechisch
Weitere mögliche Zweitsprachen: Chinesisch, Japanisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Tschechisch und Türkisch
Ausnahme: Die Kombination Latein und Altgriechisch kann nicht gewählt werden.
Anmeldeschluss: 6. Oktober 2021
Einsendeschluss für die mündlichen Beiträge (selbstgedrehtes Video und Audiobeitrag): 14. Oktober 2021

Die bisherige Runde mit Klausurtag an der eigenen Schule entfällt beim Solo Plus künftig ersatzlos: Nach der ersten Runde, in der die Schülerinnen und Schüler ein Video und ein Audio erstellen, geht es gleich in die Endrunde (mehrtägige Präsenzveranstaltung auf Bundesebene).
Alle Videos der Teilnehmenden werden auf der Homepage des Bundeswettbewerbs veröffentlicht und können dort jederzeit von der Öffentlichkeit angesehen werden. Die Finalisten werden hauptsächlich durch die Jury ausgewählt, einige wenige Schülerinnen und Schüler werden jedoch durch Voting des Publikums ins Finale einziehen.
Auf den Videos müssen die Teilnehmenden nicht zu sehen sein.

Kategorie TEAM

Kategorie TEAM Schule für die Jahrgangsstufen 6 bis 10: Schülergruppen mit drei bis zehn Mitgliedern, freie Wahl der Sprache und des mündlichen Beitragsformats (zum Beispiel Film, Theaterstück, Spiel, Web-Anwendung…)
Sprachen: Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch, Latein, Altgriechisch

Anmeldeschluss: 6. Oktober 2021
Einsendeschluss: 15. Februar 2022

 

Kategorie TEAM Beruf für Auszubildende sowie Schülerinnen und Schüler berufsbildender Schulen bis 27 Jahre: Schülergruppen mit zwei bis acht Mitgliedern, freie Wahl der Sprache und des mündlichen Beitragsformats (Film, Hörspiel, Radiosendung etc.)

Thema aus der Berufswelt ist frei wählbar (Kundengespräch, Unternehmensspionage, Produktpräsentation, …)

Anmeldeschluss: 28. Februar 2022
Einsendeschluss: 1. Juni 2022

Auf die Siegerinnen und Sieger warten attraktive Sach- und Geldpreise. Die Auszeichnung der Sieger in den Kategorien SOLO und TEAM Schule erfolgt auf der Landespreisverleihung, die der Kategorien SOLO PLUS und TEAM Beruf auf Bundesebene.

Weitere Informationen

 

Dies ist ein externer Wettbewerb. Externe Wettbewerbe werden nur veröffentlicht, wenn der Veranstalter des Wettbewerbs eine Selbstverpflichtungserklärung abgibt, in der er sich zur Sicherstellung des Schutzes personenbezogener Daten verpflichtet. Mit der Verlinkung des Wettbewerbs auf unserer Homepage ist keine Teilnahmeempfehlung und keinerlei rechtliche Bewertung der Wettbewerbe durch das Staatsministerium verbunden. Die Entscheidung für eine Teilnahme an einem Schülerwettbewerb trifft die Schule in eigener Verantwortung unter Beachtung der pädagogischen, organisatorischen und rechtlichen Maßgaben.

Weitere rechtliche Hinweise finden Sie hier.

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie hier.