Stipendienprogramm Azubis berichten von ihren USA-Erfahrungen

Bildungsstaatssekretär Georg Eisenreich mit den Azubis Philipp Dörfler, Peter Ball, Regina Aigner, Sebastian Blatz und Andrea Pauline Martin, Stellvertretende Vorsitzende des Vorstands der Joachim Herz Stiftung (v.re.)
Bildungsstaatssekretär Georg Eisenreich mit den Azubis Philipp Dörfler, Peter Ball, Regina Aigner, Sebastian Blatz und Andrea Pauline Martin, Stellvertretende Vorsitzende des Vorstands der Joachim Herz Stiftung (v.re.)

Auslandserfahrung im eigenen Berufsumfeld: 29 Stipendiatinnen und Stipendiaten des Programms "Azubis in die USA" verbrachten auch dieses Jahr wieder eine interessante und lehrreiche Zeit in den Vereinigten Staaten. Nach ihrer Rückkehr erhielten sie nun die Teilnahme-Zertifikate.

Dazu wurden sie von Bildungsstaatssekretär Georg Eisenreich zum Erfahrungsaustausch begrüßt. Er erklärte: "Durch Praktika im Ausland bekommen Auszubildende neue Einblicke in ihren Tätigkeitsbereich. Die Erfahrungen eines Auslandsaufenthalts leisten oft einen wesentlichen Beitrag zur Persönlichkeitsbildung der jungen Menschen. Ich danke der Joachim Herz Stiftung, dass sie diese Möglichkeit eröffnet."

Mit dem Stipendienprogramm „Azubis in die USA“ unterstützt die Joachim Herz Stiftung in Kooperation mit dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, dem Hamburger Institut für Berufliche Bildung und der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer USA-Süd Auszubildende dabei, in ihrer Ausbildungszeit Auslandserfahrung im eigenen Berufsfeld zu erwerben. In diesem Jahr belegten die Stipendiatinnen und Stipendiaten Sprachkurse und ihrem Ausbildungsgang entsprechende Lehrveranstaltungen an der Kennesaw State University, zudem standen Unternehmensbesuche in Atlanta und Umgebung auf dem Programm.

Bildungsstaatssekretär Georg Eisenreich (2.v.li.) mit allen Azubis
Bildungsstaatssekretär Georg Eisenreich (2.v.li.) mit allen Azubis

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten kommen aus ganz Bayern und den unterschiedlichsten Berufen - von der Eventmanagerin bis zum Industriemechaniker.

Auszubildende, die im Frühjahr 2017 Auslandserfahrung sammeln und dabei ihr Berufsbild in den USA kennenlernen möchten, können sich bis zum 31. August 2016 bei der Joachim Herz Stiftung bewerben.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion