Medienkompetenztag 2016 Lehrkräfte im Umgang mit Medien fit machen

Georg Eisenreich sprach in der Eröffnungsrunde über die Integration junger Flüchtlinge
Georg Eisenreich sprach in der Eröffnungsrunde über die Integration junger Flüchtlinge

Foren, Workshops und mehr: Der Medienkompetenztag des Bayerischen Rundfunks in München bietet Lehrkräften die Gelegenheit, sich in in Sachen Medien im Unterricht fit zu machen. Das Schwerpunktthema der medienpädagogischen Fachtagung lautete diesmal "Integration durch Bildung".

Dem Motto "Integration durch Bildung" widmete sich auch die Eröffnungsrunde mit Bildungsstaatssekretär Georg Eisenreich, Isabella Schmid (BR, Leiterin Bildungsprojekte), Claudia Henzler (Süddeutsche Zeitung für Kinder) und Susanne Poelchau (BR, Leiterin Wissen und Forschung). Im Zentrum der von Claudia Conrad moderierten Runde stand die Frage, wie die Integration von Flüchtlingen in unserem Bildungssystem mit Hilfe moderner Medien gelingen kann.

Bestmögliche Förderung

Rund 200 Lehrkräfte aller Schularten waren bei der Fachtagung anwesend
Rund 200 Lehrkräfte aller Schularten waren bei der Fachtagung anwesend

Bildungsstaatssekretär Georg Eisenreich betont in diesem Zusammenhang: "Wir wollen an unseren Schulen die nach Bayern eingewanderten jungen Menschen mit hoher Bleibeperspektive bestmöglich fördern. 

Auf der Basis der 160 Millionen Euro, die der Landtag im Nachtragshaushalt bereitgestellt hat - verbunden mit 1079 Planstellen sowie mehreren hundert Beschäftigungsmöglichkeiten - hat das Bildungsministerium die Unterrichtsangebote massiv ausgeweitet und kann diese im Laufe des Jahres weiter ausbauen."

Medienkompetenz für Lehrkräfte

Rund 200 Lehrkräfte aller Schularten aus ganz Bayern nahmen an der Fachtagung teil und konnten in Workshops oder Foren für den Medienkompetenz-Unterricht dazulernen. Angeleitet von Medienprofis des BR informierten sie sich über aktuelle Entwicklungen, erhielten konkrete Anregungen für das Klassenzimmer und experimentierten mit Audio, Video und Online. 

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren: Medien interaktiv für einen gelungenen Unterricht

Integration in Bayern Für die schulische Arbeit stehen vielseitige Materialien zur Verfügung

Kinder lesen in einer Reihe

Die Integration von jungen Flüchtlingen und Asylbewerbern wird an Bayerns Schulen mit vielfältigen Maßnahmen gefördert. Das Kultusministerium stellt dafür allgemeine und für den Unterricht in Übergangsklassen, Deutschförderklassen oder im Rahmen der Einzelintegration vielseitige Materialien zur Verfügung.

Netzwerk gegen Salafismus Präventionsprojekt gegen islamischen Extremismus hilft

Screenshot der Hoempage

Seit einem Jahr arbeitet das bayerische Netzwerk gegen Salafismus. Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle, Innenminister Joachim Herrmann, Sozialministerin Emilia Müller und Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback zogen Zwischenbilanz und stellten das Internetportal des Netzwerks vor.

Deutscher Gründerpreis für Schüler Schülerteams setzen Unternehmensideen spielerisch um

Deutscher Gründerpreis: Ausschnitt aus dem Wettbewerbsplakat

Eine zündende Idee, eine durchdachte Produktentwicklung, belastbare Vertriebs- und Finanzierungspläne und eine überzeugende Marketingstrategie: Damit gelingt eine Unternehmensgründung! Besonders gute Konzepte zeichnet der Deutsche Gründerpreis für Schüler aus. Jetzt als Team anmelden!

Plakat-Ausstellung Ausstellung zeigt Aufstieg und Niedergang der kommunistischen Bewegungen

2017 jährt sich die Oktoberrevolution zum 100. Mal. Aus diesem Anlass beschäftigt sich die Ausstellung „Der Kommunismus in seinem Zeitalter“ mit Aufstieg und Niedergang der kommunistischen Bewegungen.

Jugend debattiert Neue Handreichung unterstützt Lehrkräfte bei der Sprachförderung

Debattierender Schüler

Beim Debattieren erwerben Schüler kommunikative Kompetenzen und werden sicher im persönlichen Auftreten. Die Methodik von „Jugend debattiert“ eignet sich außerdem sehr gut zur Sprachförderung. Eine neue Handreichung macht Lehrkräften konkrete Vorschläge für ihren Unterricht.

Geschichte aus erster Hand Online-Portale vermitteln Zeitzeugen für den Unterricht

Zeitzeuge im Gespräch

Geschichtsunterricht mal anders: Eine lebendige Form des Unterrichts ermöglichen Zeitzeugenportale, die gezielt Menschen mit Erfahrungen und Erlebnissen im Bezug auf die deutsche Geschichte an Schulen bringen.

Schulskikurse Sicher Ski fahren

Skifahrer

An vielen Schulen laufen derzeit die Vorbereitungen für die Schulskikurse im Schuljahr 2016/17. Damit die erlebnisreichen Tage bei den Schülerinnen und Schülern in freudiger Erinnerung bleiben und nicht durch Unfälle und Verletzungen getrübt werden, ist auf den Sicherheitsaspekt großer Wert zu legen.

Kulturstaat Bayern Neue Broschüre stellt vielseitige Bibliothekslandschaft vor

Umschlag Bibliotheksplan

Bayern kann auf eine besonders vielfältige und reichhaltige Bibliothekslandschaft stolz sein. Die neue Broschüre "Bayerischer Bibliotheksplan" stellt das Erreichte vor und macht auf die herausragende gesellschaftliche Bedeutung der Bibliotheken für den Kulturstaat aufmerksam.

Musik in der Grundschule Neue Handreichung lädt zum Singen ein

Das gemeinsame Singen und Musizieren hat an bayerischen Grundschulen eine lange Tradition. Die neue Handreichung „Musik an Grundschulen in den Jahrgangsstufen 1 und 2 – Lieder und Ideen aus der Praxis“ gibt vielfältige Anregungen für den Unterricht.

Mitarbeiterservice Bayern Portal stellt Antrags- und Auskunftsverfahren online zur Verfügung

Ausschnitt des Flyers Mitarbeiterservice Bayern

Das Portal Mitarbeiterservice Bayern ist Teil der Digitalisierungsstrategie der Bayerischen Staatsregierung und bietet vielseitige Erleichterungen. Zielgruppe sind alle Beschäftigten und Versorgungsempfänger des Freistaates Bayern.

Vorlese-Funktion