Geographie 17. Bayerischer Schulgeographentag findet in Eichstätt statt

Zum Schulgeographentag kommen 25 Referentinnen und Referenten aus Theorie und Praxis
Zum Schulgeographentag kommen 25 Referentinnen und Referenten aus Theorie und Praxis

„Geographie unterrichten – innovativ, kreativ, nachhaltig“: Unter diesem Motto kommt die Fortbildungsveranstaltung für Lehrkräfte des Fachs Geographie, Fachdidaktiker und Studierende vom 10. bis 12. März 2016 nach Eichstätt.

Zum Schulgeographentag laden die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, das Willibald-Gymnasium Eichstätt sowie der Verband der Bayerischen Schulgeographen ein. Die Teilnehmer erwartet ein interessantes und abwechslungsreiches Programm aus fachwissenschaftlichen, fachdidaktischen und schulpraktischen Vorträgen und Workshops sowie geographischen Exkursionen, für das mehr als 25 renommierte Referentinnen und Referenten aus Theorie und Praxis gewonnen werden konnten.

Eine Poster- sowie eine Verlagsausstellung bieten begleitend Einblicke in aktuelle Forschungsarbeiten und in die Angebote der Schulbuchverlage. Eine prominent besetzte Diskussion wird zudem aktuelle bildungs- und fachpolitische Entwicklungen kritisch hinterfragen und Perspektiven der Weiterentwicklung des Schulfaches Geographie erörtern.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion