Ethikwettbewerb Schülerbeiträge regen zur Diskussion an

Ethisches Handeln: Beim Wettbewerb sind kreative Ideen gefragt
Ethisches Handeln: Beim Wettbewerb sind kreative Ideen gefragt

Skulpturen, Filme, Theaterstücke und mehr: Beim Schülerwettbewerb der Wilhelm Löhe Hochschule Fürth zu aktuellen gesellschaftlichen Themen sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Jetzt mit einem eigenen Beitrag zur Diskussion anregen!

Das Ethikinstitut der Wilhelm Löhe Hochschule (WLH) in Fürth führt einen Wettbewerb zu aktuellen ethischen Fragen durch. Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis 11 können sich einzeln oder in Gruppen bewerben.

Unter dem Motto „Moral egal?“ können Filme, Texte, Skulpturen, Podcasts, Musik- oder auch kleine Theaterstücke (aufgezeichnet oder als Drehbuch) eingereicht werden.

Lernziele des Wettbewerbs sind unter anderem, Sensibilität für sozial-, kultur- oder wirtschaftsethische Fragen zu entwickeln, selbst und/oder gemeinsam dazu Positionen zu entwerfen, sich dabei nicht allein auf Meinungen anderer zu verlassen, Mut zu entwickeln, seine eigene Position auch öffentlich zu vertreten und damit zum Nachdenken anzuregen.

Einsendeschluss ist der 18.02.2020.

Alle Beiträge werden in einem gängigen und zur Weiterleitung per E-Mail ggf. komprimierten Dateiformat eingereicht an Susanne.Allgeier@wlh-fuerth.de.

In Ausnahmefällen können Beiträge auch in fünffacher Ausfertigung postalisch eingereicht werden an:

Wilhelm Löhe Ethikinstitut (WLE)
c/o Wilhelm Löhe Hochschule
Merkurstraße 41
90763 Fürth

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion