15 Jahre NEC TV in Neustadt bei Coburg: Schüler machen Fernsehen

Kultusminister Ludwig Spaenle beim Interview für die Kids News, eine Sendung von NEC TV
Kultusminister Ludwig Spaenle beim Interview für die Kids News, eine Sendung von NEC TV

Recherchieren, moderieren und ganze Sendungen produzieren – für die Nachwuchs-Fernsehmacher vom Arnold-Gymnasium in Neustadt bei Coburg ist das Alltag. Kultusminister Ludwig Spaenle gratulierte dem medienpädagogischen Vorzeigeprojekt NEC TV zum 15. Geburtstag und ist von der Professionalität der Jungjournalisten begeistert.

Ein Fernsehstudio unter dem Dach eines Gymnasiums? Am Arnold-Gymnasium in Neustadt bei Coburg ist das seit vielen Jahren Realität. Bei seinem Besuch im oberfränkischen Neustadt bei Coburg zeigte sich Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle vor allem von der Professionalität der Nachwuchsfernsehmacher beeindruckt: „Was die Redaktionsteams von „schools“ und „kidsnews“ in ihren Formaten leisten, kann sich mit der Leistung von Profis durchaus messen. NEC TV ist seit nunmehr 15 Jahren ein absolutes Aushängeschild des Arnold-Gymnasiums.“

Kultusminister Ludwig Spaenle bei seiner Ansprache
Kultusminister Ludwig Spaenle bei seiner Ansprache

Spaenle, der selbst auch gelernter Fernsehjournalist ist, würdigte die enge Zusammenarbeit zwischen Lokal-TV und den medienpädagogischen Projektgruppen des Gymnasiums: „Das Neustädter Arnold-Gymnasium verfügt im Bereich Multimedia über außergewöhnliche Möglichkeiten. Im hauseigenen, mit modernster Technik ausgestatteten Fernsehstudio produzieren Schüler und Lehrer für den Lokalsender NEC TV. Das ist einmalig in unserer bayerischen Medienlandschaft.“

1996 war der erste Startschuss für den Sendebetrieb des lokalen Fernsehsenders NEC TV gefallen. In den Folgejahren erhielten die Nachwuchsredakteure vom Arnold-Gymnasium mit dem „AG Forum“ sowie dem Jugendmagazin „NECTIV“ erste eigene Sendeformate. Rund 6.500 Haushalten präsentierten die Nachwuchsjournalisten damals Fernsehen, hergestellt von Jugendlichen für Jugendliche.

Inzwischen sind die Arnoldiner ebenso erfahrene wie preisgekrönte Fernsehmacher: Gleich mehrfach konnten sie für ihre Schule den begehrten „TELLY“ der Bayerischen Landeszentrale für Neue Medien erringen und schon zweimal den „Coburger Medienpreis“. Für niveauvolle Nachrichtenbeiträge wurden „kidsnews“ zudem beim Regionalsender TV-Oberfranken mit einem festen Sendeplatz belohnt.

Video: NEC TV Bericht zum Jubiläum

Lade Video...

Die Idee zu dem Vorzeigemedienprojekt hatten der damalige Stadtwerkeleiter Günter Dörr, der gemeinsam mit Jochen Dotterweich vom Arnold-Gymnasium und dem ersten Chefredakteur Wolfgang Bretschneider die Vision von einem eigenen TV-Sender für Neustadt realisierte.

Auch dieser Teddybär ist ein Fan von NEC TV
Auch dieser Teddybär ist ein Fan von NEC TV

Seit fünf Jahren ist das Schülerfernsehen aus der Puppenstadt auch online: Mit dem Internetchannel www.tvschool21.de haben die Arnoldiner ihren vielleicht größten Coup gelandet. Jetzt ist Jugend-TV made in Neustadt mit einem Klick in der ganzen Welt zu sehen.

Kultusminister Spaenle freut das ungemein: „Bei Ihnen in Neustadt ist Fernsehen wirklich ganz nah!“

Weitere Informationen:

Vorlese-Funktion