Deutsch lernen mit allen Sinnen: Der Elefant im Koffer hilft

Dieser Elefant im Koffer hilft beim Deutschlernen.
Dieser Elefant im Koffer hilft beim Deutschlernen.

Deutsch lernen mit dem Elefanten im Koffer. Dieses Projekt des Museums "Mensch und Natur" in München unterstützt Kinder beim Lernen von Deutsch als Zweitsprache. Ganzheitliches Lernen mit allen Sinnen!

Im Koffer befinden sich Fühlsäckchen, Tafeln mit magnetischen Bild- und Wortkärtchen, Tafeln, die Tiere und Bäume ordnen helfen, ein Bildkartenspiel, ein echter Schafsknochen, ein Entenfuß und vieles mehr! Nicht zu vergessen: die Elefantenstation, bei der über die Größe von Tier und Mensch geredet wird. Zu fünf naturkundliche Themen gibt es passende Sprechübungen. Sie unterstützen auf einfache und spielerische Art und Weise den Spracherwerb in der Zweitsprache.

Zielgruppen:
- 1. bis 4. Klassen mit hohem Anteil an Kindern mit geringen Deutschkenntnissen
- eine Ü-Klassen 
- Sprachfördernden Maßnahmen wie z.B. Sprachbegleitung im Sachfach

Methodik:
1. Der Koffer wird zwei Wochen lang an die Schule ausgeliehen. Er wird im Unterricht zur Vorbereitung eines Besuchs im Museum „Mensch und Natur“ in München eingesetzt.
2. Beim Besuch im Museum erhält die Klasse eine Führung zu den Stationen, die sie mit dem Koffer erarbeitet hat.

Kontakt (Anmeldung zur Ausleihe des Koffers und des Museumsbesuchs):
Telephonisch unter 089 / 17 95 89 – 120
Montag bis Donnerstag 12 bis 16 Uhr

Weitere Informationen, auch zu den Ausstellungen des Museums:

Vorlese-Funktion