Ausbildung zur Fach-/Förderlehrkraft

Mit Beginn des Meldezeitraums 2023 wird das Meldeverfahren für den Vorbereitungsdienst für die Fach- und Förderlehrkräfte auf einen Formularserver umgestellt

Ziel: Fachlehrkraft an allgemeinbildenden Schulen

© Pixel-Shot - stock.adobe.com

Die Lehramtsbefähigung als Fachlehrkraft können Sie auf folgende Weise erwerben:

  • Durch die erfolgreiche Ablegung der pädagogisch-didaktischen Abschlussprüfung am Staatsinstitut (= Erste Prüfung von Fachlehrkräften) in der gewählten Fächerverbindung
  • sowie darauf aufbauend durch die Ableistung des zweijährigen Vorbereitungsdienstes mit anschließender erfolgreicher Ablegung der Staatlichen Anstellungsprüfung als Fachlehrkraft.


Der Weg zur Lehrbefähigung als Fachlehrkraft:

Ausbildung

An Grund- und Mittelschulen, Förderschulen und Realschulen werden auch Fachlehrkräfte eingesetzt.

Die Lehramtsbefähigung als Fachlehrkraft setzt eine abgeschlossene fachliche und pädagogisch-didaktische Ausbildung am Staatsinstitut und mit dem Vorbereitungsdienst eine abgeschlossene schulpraktische Ausbildung voraus.

Die Ausbildung zur Fachlehrkraft umfasst

  • die fachliche Ausbildung und
  • die pädagogisch-didaktische Ausbildung.

Zur pädagogisch-didaktischen Ausbildung gehören: Allgemeine Pädagogik, Schulpädagogik, Schulpsychologie sowie die Fachdidaktik der gewählten Fächer und Schulpraxis.

Fächerverbindungen

  • Ernährung, Gestaltung ggf. mit Erweiterungsfach Informationstechnik bzw. Sport
  • Ernährung, Gestaltung und Informationstechnik
  • Informationstechnik, Werken und Kunst bzw. Sport
  • Musik und Informationstechnik
  • Sport und Informationstechnik
  • Englisch und Informationstechnik
  • Englisch und Sport

Ausbildungsorte

für die Fächerverbindung Informationstechnik, Werken und Kunst bzw. Sport:

Abteilung I - Südbayern
Henisiusstraße 1
86152 Augsburg
E-Mail: kontakt@fachlehrer.org
Internet: https://www.fachlehrer.org/

Abteilung V - Nordbayern
Geschwister-Scholl-Platz 3
95445 Bayreuth
E-Mail: info@fachlehrer.de
Internet: http://www.fachlehrer.de

für die Fächerverbindungen Ernährung und Gestaltung, Sport und Informationstechnik, Englisch und Informationstechnik, Englisch und Sport sowie das Erweiterungsfach Sport:

Abteilung II - Südbayern
Am Stadtpark 20
81243 München
E-Mail: buero@stif2.de
Internet: http://www.stif2.de
 

für die Fächerverbindungen Ernährung und Gestaltung sowie Ernährung, Gestaltung und Informationstechnik:

Außenstelle Abt. II – Bad Aibling
Dietrich-Bonhoeffer-Straße 28
83043 Bad Aibling
Tel. 08061 938841 742
E-Mail: bad-aibling@stif2.de
Internet: http://www.stif2.de

für die Fächerverbindungen Ernährung und Gestaltung, Ernährung, Gestaltung und Informationstechnik, Musik und Informationstechnik oder Englisch und Informationstechnik:

Abteilung III - Nordbayern
Schlesierstraße 26 + 28
91522 Ansbach
E-mail: AbtIII@Fachlehrerausbildung-Ansbach.de
Internet: http://www.fachlehrerausbildung-ansbach.de

Vorbereitungsdienst

Zuweisung zu den Studienseminaren
Zunächst werden die Fachlehrkräfteanwärterinnen und -anwärter durch das Kultusministerium den Regierungsbezirken zugeteilt. Danach legt die zuständige Bezirksregierung den Dienstort fest und nimmt die Zuweisung auf Studienseminare vor. Dabei kann jede Grund- oder Mittelschule grundsätzlich Dienstort sein.
Der Vorbereitungsdienst beginnt jeweils im September mit dem neuen Schuljahr.

Ablauf des Vorbereitungsdienstes
Der Vorbereitungsdienst gliedert sich in zwei Abschnitte, die jeweils zwölf Monate dauern. Der erste Ausbildungsabschnitt umfasst derzeit 10 und der zweite Ausbildungsabschnitt 16 Wochenstunden eigenverantwortlichen Unterricht im Rahmen der gewählten Fächer.

An einem Tag pro Woche besucht die Fachlehrkraftanwärterin/der Fachlehrkraftanwärter eine Seminarveranstaltung. Sie findet an Schulen im Studienseminarbezirk statt. An den vier verbleibenden Wochentagen ist die Anwärterin/der Anwärter an ihrer/seiner Einsatzschule tätig (Unterricht, Praktikum, Hospitation).

Der Vorbereitungsdienst endet mit der Staatlichen Anstellungsprüfung als Fachlehrkraft.
 

Anmeldung zum Vorbereitungsdienst

Hinweis: Die Meldung zum Vorbereitungsdienst zur Fachlehrkraft erfolgt unter Verwendung eines Online-Verfahrens. Informationen zum weiteren Verfahren finden Sie hier: Homepage

Anmeldeschluss für das Referendariat 2023-2025 ist der 11. April 2023.

Ansprechpartnerin für den Vorbereitungsdienst zur Fachlehrkraft ist Frau Andrea Koch (Tel. 089 2186 2647).

Anmeldung für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Abschlussprüfung zur Fachlehrkraft an allgemeinen Schulen in Bayern:

Mit dem Zulassungsschreiben zur Abschlussprüfung der Fachlehrkräfte an allgemeinen Schulen in Bayern erhalten Sie auch ein Schreiben mit Informationen über die Anmeldung zum Vorbereitungsdienst und dem Link zum Formularserver, unter dem Sie den Antrag zum jeweiligen Vorbereitungsdiensttermin online ausfüllen können.

Ziel: Förderlehrkräfte

© pixabay.com

Förderlehrkräfte sind an bayerischen Grundschulen, Mittelschulen und Förderschulen tätig, unterstützen den Unterricht und tragen durch die Arbeit mit Schülergruppen zur Sicherung des Unterrichtserfolgs bei. Sie nehmen besondere Aufgaben in der individuellen Betreuung und Förderung von Schülerinnen und Schülern selbstständig und eigenverantwortlich wahr und wirken darüber hinaus gestaltend am Schulleben mit.

Die Ausbildung der Förderlehrkräfte erfolgt am Staatsinstitut für die Ausbildung von Förderlehrern

Abteilung I - Nordbayern
Geschwister-Scholl-Platz 3
95445 Bayreuth
E-mail: verwaltung@foerderlehrer.info
Internet: www.foerderlehrer-info.de

Abteilung II - Südbayern
Heiliggeistgasse 1
85354 Freising
E-mail: staatsinstitut@foerderlehrer-freising.de
Internet: www.foerderlehrer-freising.de

Weitere Auskünfte erhalten Sie von den Ausbildungsstätten oder durch unser Merkblatt.

Vorlese-Funktion

Das bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus stellt auf seiner freizugänglichen Website eine Vorlesefunktion zur Verfügung. Beim Aktivieren dieser Funktion werden Inhalte und technische Cookies von dem Dienstanbieter Readspeaker geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an den Dienstanbieter übertragen.

Wenn Sie die Vorlesefunktion jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf „Vorlesefunktion aktivieren“.

Ihre Zustimmung zur Datenübertragung können Sie jederzeit während Ihrer Browser-Session widerrufen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Widerruf Ihrer Zustimmung zur Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Abschnitt „Vorlesefunktion“.

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Zustimmen“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Dort finden Sie auch weitere Informationen.