Sondermaßnahmen zum Erwerb einer Lehramtsbefähigung

Zweitqualifizierung im Bereich Grundschule

Erhöhter Bedarf an Lehrkräften für die Grund- und Mittelschulen: Realschul- und Gymnasiallehrkräfte können im Rahmen von Maßnahmen der Zweitqualifizierung die Lehramtsbefähigung für die Grund- und Mittelschulen erwerben. Noch bis zum 9. Juli 2018, 12 Uhr  für die Zweitqualifizierung zum Erwerb der Lehramtsbefähigung für das Lehramt an Grundschulen bewerben.

Im Rahmen der Zweitqualifizierung stehen an Grund- und Mittelschulen zum Schuljahr 2018/19 erneut Plätze für Lehrkräfte mit der Lehramtsbefähigung für Realschulen bzw. Gymnasien (mit allen Fächerkombinationen) sowie für Realschul- bzw. Gymnasialreferendare (mit allen Fächerkombinationen), die zum Sommer 2018 das Zweite Staatsexamen erfolgreich abschließen werden, zur Verfügung. Die Maßnahmen der Zweitqualifizierung werden zum Schuljahr 2018/19 für alle Regierungsbezirke angeboten.

Lehrkräfte, die im Rahmen einer Zweitqualifizierung an Grund- bzw. Mittelschulen tätig sein und zugleich die Lehramtsbefähigung für das Lehramt an Grund- bzw. Mittelschulen erwerben möchten, bewerben sich bitte mit dem Formblatt „Bewerbungsformular Zweitqualifizierung zum Erwerb der Lehramtsbefähigung für das Lehramt an Grundschulen bzw. Mittelschulen“ per E-Mail beim Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus (eva.ertl@stmuk.bayern.de).

Einzelheiten entnehmen Sie bitte den beigefügten Merkblättern.

Meldeschluss: 9. Juli 2018, 12 Uhr

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion