Sondermaßnahmen zum Erwerb einer Lehramtsbefähigung

Sondermaßnahmen im Bereich Grundschule

1. Zweitqualifizierung nach Art. 22 Abs. 2 Satz 2 Bayerisches Lehrerbildungsgesetz(BayLBG)

Im Rahmen der Zweitqualifizierung stehen an Grund- und Mittelschulen zum Schulhalbjahr 2019/20 erneut Plätze für Lehrkräfte mit der Lehramtsbefähigung für Realschulen bzw. Gymnasien (mit allen Fächerkombinationen) sowie für Gymnasialreferendare (mit allen Fächerkombinationen), die zum Februar 2020 das Zweite Staatsexamen erfolgreich abschließen werden, zur Verfügung. Die Maßnahmen der Zweitqualifizierung werden zum Halbjahr 2019/20 für alle Regierungsbezirke angeboten.

Lehrkräfte, die im Rahmen einer Zweitqualifizierung an Grund- bzw. Mittelschulen tätig sein und dabei die Lehramtsbefähigung für das Lehramt an Grund- bzw. Mittelschulen erwerben möchten, bewerben sich bitte ausschließlich über den unten angeführten Link (online-Bewerbungsverfahren).

Einzelheiten entnehmen Sie bitte den beigefügten Merkblättern.

Die Bewerbungfrist beginnt am 4. Dezember 2019 und endet am 15. Januar 2020!

 

2. Sondermaßnahme nach Art. 22 Abs. 1 Bayerisches Lehrerbildungsgesetz (BayLBG)

Diese Maßnahme richtet sich an Bewerber mit einer Lehramtsbefähigung bzw. einer Ersten Lehramtsprüfung für andere Lehrämter, die die Befähigung für das Lehramt an Grund- bzw. Mittelschulen erwerben möchten.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem beigefügten Merkblatt.

Vorlese-Funktion