Sondermaßnahmen zum Erwerb einer Lehramtsbefähigung

Zweitqualifizierung im Bereich Grundschule

Erhöhter Bedarf an Lehrkräften für die Grund- und Mittelschulen: Realschul- und Gymnasiallehrkräfte können im Rahmen von Maßnahmen der Zweitqualifizierung die Lehramtsbefähigung für die Grund- und Mittelschulen erwerben. Jetzt bis zum 2. Juli 2018  für die Zweitqualifizierung zum Erwerb der Lehramtsbefähigung für das Lehramt an Grundschulen bewerben.

Im Rahmen der Zweitqualifizierung stehen an Grund- und Mittelschulen zum Schuljahr 2018/19 erneut Plätze für Lehrkräfte mit der Lehramtsbefähigung für Realschulen bzw. Gymnasien (mit allen Fächerkombinationen) sowie für Realschul- bzw. Gymnasialreferendare (mit allen Fächerkombinationen), die zum Sommer 2018 das Zweite Staatsexamen erfolgreich abschließen werden, zur Verfügung. Die Maßnahmen der Zweitqualifizierung werden zum Schuljahr 2018/19 für alle Regierungsbezirke angeboten.

Lehrkräfte, die im Rahmen einer Zweitqualifizierung an Grund- bzw. Mittelschulen tätig sein und zugleich die Lehramtsbefähigung für das Lehramt an Grund- bzw. Mittelschulen erwerben möchten, bewerben sich bitte mit dem Formblatt „Bewerbungsformular Zweitqualifizierung zum Erwerb der Lehramtsbefähigung für das Lehramt an Grundschulen bzw. Mittelschulen“ per E-Mail beim Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus (eva.ertl@stmuk.bayern.de).

Einzelheiten entnehmen Sie bitte den beigefügten Merkblättern.

Meldeschluss: 2. Juli 2018

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion