π.lot

Schüler führen durch die Pinakothek der Moderne

In 5-tägigen Kernseminaren können sich Schülerinnen und Schüler intensiv in die Sammlungen der Pinakothek der Moderne einarbeiten. Unterstützt werden sie dabei von einem Team aus Seminarleitern. Ein(e) Künstler(in) und ein(e) Kunsthistoriker(in) erläutern die verschiedenen Strömungen zeitgenössischer Kunst aus unterschiedlichen Blickwinkeln und unterstützen die Teilnehmer(innen), ihre persönliche Meinung zu den Werken zu finden und zu formulieren. Zu einer Auswahl von Lieblingswerken werden Kurzführungen entwickelt, die sowohl wissenswerte Fakten, Hintergründe und Zusammenhänge der Kunst erläutern, als auch den individuellen Standpunkt der Jugendlichen widerspiegeln.

Die Seminare beinhalten gründliche Recherchearbeit vor den Originalen und mittels Medien aber auch Besuche bei Künstlern im Atelier, in Werkstätten, in der Kunstakademie, in Galerien oder bei Auftraggebern und Sammlern.

Eine Sprachtrainerin gibt Hilfestellung zu den erarbeiteten Vorträgen.

Teilnehmer(innen) am Seminar können ihre Führungen turnusgemäß jeden letzten Sonntag eines Monats in der Pinakothek der Moderne abhalten oder für Schulen anbieten und erhalten € 10,00 pro Führung.

Neben dem seit 2005 erfolgreichen Projekt Besucherpi.lot stellte sich die in ihren Grundlagen ähnliche Ideen des Schülerpi.loten als in der Praxis schwer durchführbar heraus: Hier konnten kunstinteressierte Schülerinnen und Schüler zusammenhängende Führungslinien durch die Pinakothek der Moderne entwickeln und diese Besuchergruppen, vorzugsweise Schulklassen, anbieten. Die Schülerpi.loten sollten zu frei disponierbaren Zeiten nach Bedarf und Interesse professionell „gebucht“ werden können, allerdings war die Nachfrage sehr gering und die mit viel Engagement und Freude erarbeiteten Führungen der Schülerpi.loten kamen zu selten zum Einsatz. Aus diesem Grund wurde das Teilprojekt Schülerpi.lot nach seinem Start 2005 nicht weiter fortgeführt.

Künslter

Uli Guth

Christoph Everding

Annegret Hoch

Yvonne Christiane Buderrek

Bettina Pauly

Siegfried Kreitner

Dokumentation

Partner

Vorlese-Funktion