Residenztheater München Andreas Beck wird Intendant am Bayerischen Staatsschauspiel

Kunstminister Dr. Ludwig Spaenle mit Andreas Beck
Kunstminister Dr. Ludwig Spaenle mit Andreas Beck

Der Regisseur und Dramaturg Andreas Beck wird neuer Intendant des Münchner Residenztheaters. Die bayerische Staatsregierung stimmte dem Berufungsvorschlag von Kunstminister Dr. Ludwig Spaenle zu.

„Soeben hat das Bayerische Kabinett meinem Vorschlag zugestimmt: Andreas Beck wird der neue Intendant am Bayerischen Staatsschauspiel. Er wird seine Tätigkeit zur Spielzeit 2019/20 aufnehmen“, erklärte Spaenle bei der Vorstellung des künftigen Staatsintendanten in München.

„Ich freue mich sehr über die Entscheidung von Andreas Beck, unser Angebot anzunehmen. Mit Andreas Beck ist es uns gelungen, einen Künstler der Spitzenklasse für München zu gewinnen. Ich gratuliere ihm herzlich und wünsche ihm für sein Wirken hier in Bayern alles Gute!“ Minister Spaenle fuhr fort: „Mit Andreas Beck übernimmt ein sehr erfahrener Theaterschaffender die Leitung des Bayerischen Staatsschauspiels, der sich an renommierten Häusern im deutschsprachigen Raum einen Namen gemacht hat und zuletzt sehr erfolgreich das Theater Basel geleitet hat. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm.“

Rückkehr ans Residenztheater

Andreas Beck betonte seinerseits bei der Pressekonferenz: „Heute habe ich nach 20 Jahren das Bayerische Staatsschauspiel wieder durch den Künstlereingang betreten. Demnächst wieder an das Residenztheater zurückzukehren, ist mir eine große Ehre. Dieses Theater, so reich an Traditionen, konsequent zeitgenössisch zu denken und zu bespielen, als ein Haus der Literatur, gemeinsam mit einem unvergleichlichen Ensemble, das wird meine Aufgabe sein. Ich freue mich sehr darauf.“

Als Leiter des Bayerischen Staatsschauspiels wird Andreas Beck auf Martin Kušej folgen, der zur Spielzeit 2019/20 ans Wiener Burgtheater wechselt.

Biografie

Andreas Beck, geboren 1965 in Mühlheim an der Ruhr, studierte Kunstgeschichte, Soziologie und Theaterwissenschaft in München und Bologna. Nach seiner Tätigkeit als Assistent am Wiener Burgtheater und freier Regisseur, war er unter anderem Dramaturg am Bayerischen Staatsschauspiel in München, am Schauspiel der Staatstheater Stuttgart, am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg und am Burgtheater Wien. Von 2007 bis 2015 war er als Künstlerischer Leiter und Geschäftsführer am Schauspielhaus Wien tätig. Seit Beginn der Saison 2015/2016 ist Andreas Beck Intendant und Schauspieldirektor des Theaters Basel.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion