Organisation von Denkmalschutz und Denkmalpflege

Erste Ansprechpartner für Fragen zu Denkmalschutz und Denkmalpflege sind die Unteren Denkmalschutzbehörden und das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege.

Sie sind die richtigen Anlaufstellen für Eigentümer, Bauherrn, Planer, Architekten usw. Hier erhält man Auskunft über das Baugenehmigungs- und das Erlaubnisverfahren nach dem Denkmalschutzgesetz, über Fragen der denkmalgerechten Instandsetzung und Nutzung eines Baudenkmals, über Fördermöglichkeiten usw.

  • Oberste Denkmalschutzbehörde: Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
  • Beratendes Gremium: Landesdenkmalrat
  • Höhere Denkmalschutzbehörden: Regierungen
  • Untere Denkmalschutzbehörden: Landratsämter, kreisfreie Gemeinden, Große Kreisstädte sowie die Städte Alzenau in Unterfranken, Burghausen, Feuchtwangen, Friedberg, Germering, Sulzbach-Rosenberg und Waldkraiburg, der Markt Garmisch-Partenkirchen und die Gemeinde Vaterstetten
  • Denkmalfachbehörde: Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege

Weitere Informationen

Landesdenkmalrat

Der Landesdenkmalrat hat die Aufgabe, die Bayerische Staatsregierung zu beraten und in wichtigen Fragen der Denkmalpflege mitzuwirken. Er kann von der Bayerischen Staatsregierung um Stellungnahme zu bestimmten Fragen gebeten werden oder aus eigener Initiative Ratschläge zu allen Angelegenheiten des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege erteilen. 

Mitglieder

Im Landesdenkmalrat sind neben den Vertretern der politischen Parteien die Repräsentanten der Interessengruppen, die unmittelbar mit Denkmalschutz und Denkmalpflege befasst sind, vertreten - etwa die Kommunen, Kirchen, privaten Denkmaleigentümer, Architekten, die Akademie der Schönen Künste, des Landesvereins für Heimatpflege sowie Sachverständige aus dem Bereich der Kunstgeschichte und der Vor- und Frühgeschichte. Er ist damit zugleich ein demokratisches Forum des Ideenaustausches, der Meinungsfilterung und des Interessenausgleichs. Eine aktuelle Liste der Mitglieder finden Sie hier: 

Liste der Mitglieder des Landesdenkmalrats

Die Geschäftsordnung und die Verordnung über den Landesdenkmalrat finden Sie hier:

Geschäftsstelle

Angelegenheiten, die dem Landesdenkmalrat unterbreitet werden sollen, sind dem Vorsitzenden des Landesdenkmalrates über die Geschäftsstelle zuzuleiten.

Anschrift und Kontakt:

Vorsitzender:
Staatsminister a. D. Dr. Thomas Goppel
Landesdenkmalrat, Geschäftsstelle, Salvatorstraße 2, 80327 München

Geschäftsstelle:

Geschäftsführer Herr RD Dr. Klaus Molitoris, Salvatorstraße 2, 80327 München, Tel. 089 2186-2405
E-Mail: klaus.molitoris@stmbw.bayern.de

Frau VAe Cornelia Huber, Salvatorstraße 2, 80327 München, Tel. 089 2186-2650
E-Mail: cornelia.huber@stmbw.bayern.de

Beschlüsse und Resolutionen

Durch sein Initiativrecht hat der Landesdenkmalrat eine Reihe von Leitlinien für die praktische Denkmalpflege entwickelt. Sie dienen den mit der Denkmalpflege befassten Behörden als Richtschnur für ihre tägliche Arbeit.

Vorlese-Funktion